Zum Inhalt springen

U21 wieder am Ball

HSV II

20.06.18

U21 wieder am Ball

Die U21 ist zu Beginn dieser Woche wieder ins Training eingestiegen. Am heutigen Mittwoch war die zweite Mannschaft erstmals auf dem Platz an der Alexander-Otto-Akademie.

Der Anblick ist immer wieder imposant. Auf der linken Seite im Hintergrund das im Vergleich übergroße Volksparkstadion, zur rechten die Alexander-Otto-Akademie, die Heimat der U21. Es gibt schlechtere Umgebungen für einen Trainingsstart. „Die Bedingungen sind hier einfach unglaublich. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen“, sagte Kusi Kwame, einer von drei externen Neuzugängen bei der U21 nach dem ersten Training auf dem Platz. Gemeinsam mit 17 anderen Jungs absolvierte er am heutigen Mittwoch die erste Einheit auf dem Platz.

Schon am Montag ging es für die U21 zum Laktattest.
Schon am Montag ging es für die U21 zum Laktattest.

Schon am Mittwoch war die U21 zum Laktattest und Functional Movement Screening – ein Mobilitätstest, kurz FMS – zusammengekommen. Neben Kwame waren auch die beiden anderen externen Neuzugänge Justin Huber und Niklas Schneider (beide von Dynamo Dresden) dabei. „Wir wurden in den ersten Tagen schon sehr gut aufgenommen. Viele Jungs sind zu uns gekommen und haben ihre Hilfe angeboten“, freute sich Schneider. Auch für die ehemaligen U19-Spieler Aaron Opoku, Patric Pfeiffer, Maximilian Geißen, Dominic Cyriacks und Julian Ulbricht war es der erste Aufritt mit ihrer neuen Mannschaft. Keeper Bennett Schauer und Torben Isermann fehlten noch krankheits- bzw. verletzungsbedingt. Ebenfalls nur Zuschauer war Sebastian Haut. Der U21-Kapitän hatte sich im April den Knöchel am rechten Sprunggelenk gebrochen, seit vergangenem Donnerstag sind die Schrauben raus. „Es wird jetzt von Woche zu Woche besser“, sagt Haut, der aller Voraussicht nach erst nach der ersten Saisonhälfte voll einsteigen kann. 

Unter den Augen von Defensivspezialist Haut wurde heute vor allem das offensive Spiel trainiert. Das werden die Rothosen auch schon in ihrem ersten Testspiel brauchen. Am Mittwoch, den 27. Mai trifft die U21 am Campus auf den Oberligisten Niendorfer TSV. Höhepunkte der Vorbereitung werden das Testspiel gegen Eintracht Braunschweig am 30. Juni und das Match gegen die U23 von Hertha BSC am 14. Juli (Campus). Das erste Pflichtspiel wartet auf die Rothosen am letzten Juli-Wochenende. Dann startet in die Regionalliga in die Saison 2018/19. 

Die drei Neuen: Niklas Schneider, Justin Huber und Kusi Kwame (v.l.n.r.).
Die drei Neuen: Niklas Schneider, Justin Huber und Kusi Kwame (v.l.n.r.).

Die Testspiele der U21

Die Testspiel der U21

Datum Uhrzeit Gegner Ort
Mittwoch, 27.06.2018 19 Uhr Niendorfer TSV Campus
Sonnabend, 30.06.2018 15 Uhr Eintracht Braunschweig Gifhorn
Mittwoch, 04.07.2018 18 Uhr Germania Halberstadt Langlingen
Sonntag, 08.07.2018 14:30 Uhr SC Victoria Campus
Sonnabend, 14.07.2018 14:15 Uhr Hertha BSC U23 Campus
Sonnabend, 21.07.2018 14 Uhr FC Frederica Campus

(Kopie 1)