Zum Inhalt springen

Douglas Santos wechselt zu Zenit St. Petersburg

Team

04.07.19

Douglas Santos wechselt zu Zenit St. Petersburg

Der 25-jährige Brasilianer unterschreibt beim russischen Meister einen Fünfjahresvertrag.

Douglas Santos verlässt den HSV. Der 25-jährige Brasilianer wechselt zu Zenit St. Petersburg in die russische Liga. Nachdem Santos am Donnerstag (4. Juli) den Medizincheck vor Ort absolviert hatte, unterschrieb er im Anschluss einen Fünfjahresvertrag beim aktuellen russischen Meister.

Santos wechselte am 31. August 2016, dem letzten Tag der damaligen Transferperiode, als frischgebackener Olympiasieger von Atletico Mineiro an die Elbe und unterschrieb bei den Rothosen einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. In den vergangenen drei Jahren absolvierte der Linksverteidiger 47 Bundesliga-Spiele (1 Tor, 2 Vorlagen) und 33 Partien in der 2. Liga (1 Tor, 6 Vorlagen) für den HSV und hielt dem Club auch nach dem Abstieg die Treue. Nun zieht es ihn zum fünffachen russischen Meister, der in der kommenden Saison auch in der Champions League antreten wird. Der HSV dankt Santos für sein stets professionelles Verhalten, seinen Einsatz und wünscht alles Gute für die sportliche und private Zukunft.

(Kopie 1)