Zum Inhalt springen

HSV verpflichtet Khaled Narey

Team

26.06.18

HSV verpflichtet Khaled Narey

Der 23-jährige Außenbahnspieler von Greuther Fürth unterschreibt bei den Rothosen einen Vertrag bis 2022.

Der Zweitligakader des HSV nimmt immer klarere Formen an. Am Dienstag machte Sportvorstand Ralf Becker die vierte Neuverpflichtung perfekt. Khaled Narey, 23-jähriger Außenbahnspieler, wechselt von der Spielvereinigung Greuther Fürth an die Elbe. Der beidfüßige Deutsch-Togolese, der in seiner Jugend für Bayer Leverkusen spielte, später für Borussia Dortmund II, den SC Paderborn und Greuther Fürth, absolvierte am Dienstagvormittag seinen Medizincheck im UKE Athleticum. Anschließend unterzeichnete er im Volksparkstadion einen Vierjahresvertrag bis 2022.

„Khaled ist ein sehr stabiler, vielseitiger Außenbahnspieler, der als Verteidiger und vorgezogen im Mittelfeld spielen kann“, sagt Ralf Becker, der sich auf den 1,80-Meter-Mann freut. Narey stand beim fränkischen Zweitligaclub in der abgelaufenen Saison 34 Mal in der Startelf und zählte zu den absoluten Leistungsträgern. In bisher 79 Zweitligaduellen gelangen ihm neun Tore und neun Torvorlagen.

Der in Neuwied geborene Narey sieht der neuen Herausforderung in Hamburg vorfreudig entgegen. „Ich kann mich mit dem Weg, den der HSV einschlagen will, total identifizieren. Auch mein Ziel ist es, in der Bundesliga zu spielen. Das Konzept und die Gespräche mit Herrn Titz und Herrn Becker haben mich total überzeugt“, sagte er nach seiner Vertragsunterschrift.

 

Die ersten Bilder von Khaled Narey sehr ihr bei HSVtv.