skip_navigation

HSV-Splitter

26.01.22

Intensive Woche: Volles Programm im Volkspark

Nach dem Derbysieg ist vor dem Spiel gegen den nächsten Tabellenführer: Vor dem Darmstadt-Duell lässt Trainer Tim Walter viel und intensiv arbeiten. Das und mehr in den HSV-Splittern.

Mittwoch, 26.01.2022

+++ Intensive Woche: Volles Programm im Volkspark +++  

Nachdem HSV-Coach Tim Walter seine Mannschaft am Dienstag hatte doppelt im Volkspark antreten lassen, wird am Mittwoch einmal trainiert - aber richtig! Ein Kraftzirkel steht im Kraftraum auf dem Programm, vor dem das Team aber auch noch auf dem Rasen trainiert, und das inklusive Intervallläufen und intensiven Spielformen. Hierbei sind auch Josha Vagnoman und Stephan Ambrosius in Teilen dabei, arbeiten anschließend aber auch noch individuell mit Reha-Trainer Sebastian Capel. David Kinsombi absolviert lediglich einen Lauf, dafür steht Jonas Meffert wieder vollumfänglich zur Verfügung und absolviert das volle Programm. Und das hat es in diesen Tagen in sich: Dienstag die Doppeleinheit, dazu Mittwoch mit richtig Zug - bleiben noch der Donnerstag und der Freitag mit dem Testspiel gegen den dänischen Top-Club FC Midtjylland, ehe das Trainerteam der Mannschaft ein freies Wochenende zum Durchschnaufen und Kräfte sammeln gönnt. Damit es danach mit Volldampf in die Darmstadt-Woche geht, wenn es wieder heißt: HSV vs. Tabellenführer. Das hat am vergangenen Wochenende gegen den Stadtnachbarn ja ganz gut geklappt. Also: Auf ein Neues!

+++ Anti-Rassismus-Workshop mit Stephan Ambrosius +++ 

Statt auf dem Fußballplatz versammelten sich die Nachwuchsspieler des NLZ in Norderstedt am Dienstagabend in der Sporthalle der Paul-Hauenschild-Anlage sowie daheim vor ihren Rechnern, um an einem Lehrgang rund um das Themengebiet Rassismus teilzunehmen. Mit dabei war HSV-Profi Stephan Ambrosius. Hier geht es zum Artikel. 

+++ Niederlage im eStadtderby +++

Im Gegensatz zu den Bundesliga-Profis des HSV, die am vergangenen Freitag einen 2:1-Derbysieg gegen den FC St. Pauli feiern konnten, musste sich das eSports-Team gestern Abend gegen den Stadtnachbarn an der Konsole geschlagen geben. Auch das zweite Match-Up des Tages gegen den VfL Bochum endete für die eRothosen mit einer Niederlage. Dennoch konnte das HSV eSports-Team Platz drei in der Division Nord-West in der Virtual Bundesliga Club Championship 21/22 verteidigen. Die aktuelle Tabelle findethier.  

Spieltag 15 & 16 im Überblick:

VfL Bochum vs. Hamburger SV / Endergebnis: 5:2 Punkte

1. 1vs1 – PS5: Koray "Kkoray_" Kücükgünar vs. Daniel „HSV_Daniel7“ Dwelk (1:1)

2. 1vs1 – XBOX S/X: Benedikt "BeneCR7x" Bauer vs. Steffen "Funino" Pöppe (1:0)

3. 2vs2 – XBOX S/X: Benedikt "BeneCR7x" Bauer und Justin "xGodly10" Kampmeier vs. Daniel „HSV_Daniel7“ Dwelk und Steffen „Funino“ Pöppe (1:1)

Hamburger SV vs. FC St. Pauli / Endergebnis: 3:6 Punkte

1. 1vs1 – PS5: Daniel „HSV_Daniel7“ Dwelk vs. Kamal "fcsp_kamal" Kamboj (1:0)

2. 1vs1 – XBOX S/X: Steffen "Funino" Pöppe vs. Mustafa "fcsp_musti" Cankal (0:2)

3. 2vs2 – PS5: Daniel „HSV_Daniel7“ Dwelk und Steffen „Funino“ Pöppe vs. Kamal "fcsp_kamal" Kamboj und Mustafa "fcsp_musti" Cankal (2:3)


Dienstag, 25.01.2022

+++ HSVnetradio-Highlights: "Langer Ball auf Bakery Jatta - Jaaaa!!!" +++  

Noch einmal zurücklehnen, zurückblicken und genießen: Die HSVnetradio-Highlights zum 2:1-Sieg im Stadtderby gegen den FC St. Pauli sind ab sofort kostenlos auf dem YouTube-Kanal des HSV online. Wie gewohnt mit hochemotionalem Kommentar und den HSV-Toren in Bewegtbild. Hör- und Sehempfehlung mit garantierter Gänsehaut! 

Hier geht´s zu den HSVnetradio-Highlights

+++ "Hummel, Hummel! Mors, Mors!" mit Jonas David +++ 

Apropos YouTube: In der neuen Folge des Formates "Hummel, Hummel! Mors, Mors!", in der HSV-Spieler auf dem heißen Stuhl sitzen und vorgegebene Halbsätze vollenden müssen, ist HSV-Eigengewächs Jonas David zu Gast. Der Innenverteidiger spricht dabei über seinen Weg vom Jugendspieler zum HSV-Profi, über Vorbilder und seine schlimmste Niederlage als Gegner einer blau-weiß-schwarzen Nachwuchsmannschaft.  

Hier geht´s zum Video

+++ Assist-König Kittel +++

Im Stadtderby gegen den FC St. Pauli legte Edeltechniker Sonny Kittel gleich zweimal entscheidend und im Falle seiner Vorlage zum Siegtreffer durch Bakery Jatta auch wunderschön vor und markierte so seine Saisonassists Nummer 13 und 14. Das Fachmagazin kicker teilte nun mit, dass der 29-Jährige damit nach 20. Zweitliga-Spieltagen eine neue Bestmarke seit der Datenerfassung aufgestellt hat. Seit 2004/05 erfasst das Blatt alle Vorlagen in der 2. Liga. Bisher hatte Ex-HSVer Zoltan Stieber mit 13 Asissts für Alemannia Aachen in der Saison 2010/11 die Bestmarke gesetzt. Hut ab, Sonny! 

+++ HSV eSports: eStadtderby vs. St. Pauli +++

Nach dem Stadtderby ist vor dem eStadtderby: Für das Team von HSV eSports geht es heute ab 18 Uhr an die Controller. Im ersten Match-Up des Tages steht das Duell mit dem VfL Bochum an. Direkt im Anschluss folgt ab 20 Uhr der mit Spannung erwartete Stadtvergleich mit dem FC St. Pauli. Beide Spieltage werden wie gewohnt live und kostenlos auf Twitch übertragen. Die Übertragung startet um 17.30 Uhr. Aktuell befindet sich das eSports-Team des HSV auf Platz 3 der Division Nord-West. Die gesamte Tabelle findet ihr hier.

Spieltag 15 & 16 im Überblick:

VfL Bochum vs. Hamburger SV (18 Uhr)

1. 1vs1 – PS5: Koray "Kkoray_" Kücükgünar vs. Daniel „HSV_Daniel7“ Dwelk

2. 1vs1 – XBOX S/X: Benedikt "BeneCR7x" Bauer vs. Steffen "Funino" Pöppe

3. 2vs2 – XBOX S/X: Benedikt "BeneCR7x" Bauer und Justin "xGodly10" Kampmeier vs. Daniel „HSV_Daniel7“ Dwelk und Steffen „Funino“ Pöppe

Hamburger SV vs. FC St. Pauli (20 Uhr)

1. 1vs1 – PS5: Daniel „HSV_Daniel7“ Dwelk vs. Kamal "fcsp_kamal" Kamboj

2. 1vs1 – XBOX S/X: Steffen "Funino" Pöppe vs. Mustafa "fcsp_musti" Cankal

3. 2vs2 – PS5: Daniel „HSV_Daniel7“ Dwelk und Steffen „Funino“ Pöppe vs. Kamal "fcsp_kamal" Kamboj und Mustafa "fcsp_musti" Cankal

Das eSports-Team freut sich über jeden Support!


Montag, 24.01.2022

+++ Maxi Rohr zurück im Teamtraining +++

Schritt für Schritt nähert sich Maximilian Rohr seinem Comeback. Am Montag absolvierte der 26-jährige Defensiv-Allrounder das komplette Mannschaftstraining mit seinen Teamkollegen. Auch in den kommenden Tagen soll er die Belastung behutsam steigern und möglichst das volle Programm abspulen. Nach seiner langwierigen, komplexen Muskelverletzung aus dem September ist aber natürlich auch noch Vorsicht angesagt, so dass immer genau beobachtet wird, wie der Körper reagiert.  

+++ Trio individuell +++

Ein Profi-Trio, das gegen St. Pauli im Derby noch zum Einsatz kam, spulte am Montag ein reduziertes Programm ab. Daniel Heuer Fernandes, David Kinsombi und Jonas Meffert gingen nicht mit den Kollegen auf den Rasen, sie arbeiteten stattdessen alle individuell im Kraftraum. 

+++ Nachwuchs: Wertvolle Erfahrungen, Träume und ein besonderer Zimmerpartner +++

Für die etablierten HSV-Profis war das einwöchige Wintertrainingslager in Sotogrande Anfang Januar ein Stück weit Routine. Für die drei Nachwuchskräfte Felix Paschke, Elijah Krahn und Bent Andresen hingegen war es Premiere, Abenteuer und Ansporn zugleich. HSV.de hat mit dem Trio über die Erfahrungen gesprochen. 

Hier geht es zum Bericht.

+++ FUTSAL: CLAUS UND MEYER TREFFEN IM DFB-DRESS +++

Am vergangenen Wochenende kamen drei Akteure der HSV-Panthers in der Futsal-Nationalmannschaft zum Einsatz. Zwar musste sich das DFB-Team der Futsaler in beiden Spielen gegen die tschechische Futsal-Auswahl geschlagen geben (1:3 und 4:7), jedoch gab es aus Sicht der HSV-Panthers dennoch positive Nachrichten: Von den insgesamt fünf DFB-Treffern erzielten die drei anwesenden HSVer gleich drei Tore.

Hier geht's zum Nachbericht.

+++ BG BASKETS HAMBURG GEWINNEN ZWEITES SPIEL IN FOLGE +++

Die Rollstuhlbasketballer des Hamburger SV gewinnen erneut: Am vergangenen Sonnabend (22. Januar) konnten die BG Baskets, mit einem Auswärtssieg im Gepäck, die Heimreise aus Wiesbaden antreten. Das Spiel gegen den Tabellenvierten, die Rhine River Rhinos Wiesbaden, wurde mit 73:56 gewonnen. Nach dem Heimspiel-Sieg gegen Trier ist dies nun der zweite Sieg in Folge.

Einen ausführlichen Nachbericht zur Partie gibt es hier.


Sonntag, 23.01.2022

+++ Akkus aufladen: Trainingsfreier Tag im Volkspark +++

Eine Englische Woche mit drei intensiven Pflichtspielen und insgesamt 300 Einsatz-Minuten (90 in Dresden, 120 in Köln, 90 im Stadtderby), zudem die gestrige Regenerations-Einheit im Kraftraum: Die Rothosen-Profis haben sich den heutigen freien Tag redlich verdient und können im heimischen Umfeld durchatmen und die Akkus aufladen. Ab dem morgigen Montag (24. Januar) werden dann aber wieder neue Belastungsspitzen gesetzt, denn neben fünf Trainingseinheiten steht in der kommenden Woche auch das Testspiel gegen den FC Midtjylland (28. Januar) auf dem Plan. Gegen den Tabellenführer der dänischen Superligaen sollen die Abläufe weiter geschärft werden, damit die gute Form auch im Topspiel beim SV Darmstadt 98 (6. Februar, 13.30 Uhr) in ein entsprechendes Ergebnis umgewandelt werden kann.


Sonnabend, 22.01.2022

+++ Sonny Kittel zum Man of the Match gewählt +++

46 Prozent der Stimmen sprechen eine eindeutige Sprache: Sonny Kittel wurde von den HSV-Fans mit klarer Mehrheit zum ADMIRALBET Man of the Match des Stadtderbys gewählt. Der HSV-Zehner glänzte gegen die Braun-Weißen mit zwei Assists und war auch im Spiel gegen den Ball ein wichtiger Faktor bei den Rothosen. Auf Platz 2 der Abstimmung landete Siegtorschütze Bakery Jatta, der 18 Prozent der Stimmen erhielt. Das Treppchen komplettiert Keeper Daniel Heuer Fernandes mit 14 Prozent. Glückwunsch, Männer!

Das gesamte Abstimmungsergebnis und alle bisherigen Sieger können hier begutachtet werden.

+++ Am Tag nach dem Derbysieg: Regeneration im Volkspark +++

Völlig ausgepumpt aber genauso überglücklich fielen sich die Rothosen am gestrigen Freitagabend nach dem Abpfiff in die Arme. Der hart erkämpfte 2:1-Erfolg im Stadtderby hat eine anstrengende Englische Woche gekrönt und für ein wichtiges Ausrufezeichen gesorgt. Naturgemäß stand am heutigen Sonnabendvormittag der regenerative Aspekt im Vordergrund, alle Akteure steuerten im Kraftraum die Belastung. Am morgigen Sonntag (23. Januar) können die Akkus dann am freien Tag weiter aufgeladen werden, ab Montag geht es wieder auf dem Trainingsplatz zur Sache. 

+++ Trainerteam dreht Laufrunde im Volkspark +++

Auch das Trainerteam um Chefcoach Tim Walter setzte heute Vormittag auf aktive Erholung: Bei einer Laufrunde im Volkspark wurden einige Schweißtropfen gelassen. Walter, Polzin & Co machten es damit dem Team gleich, das eine zweigeteilte Regenerations-Einheit (s.o.) gemeinsam mit Athletik-Trainer Daniel Müssig im Kraftraum absolvierte.

+++ Plan für die erste Woche der Länderspiel-Pause steht +++

In der ersten Woche der nun bevorstehenden Länderspielpause „wird durchtrainiert“, wie Cheftrainer Tim Walter in der gestrigen Pressekonferenz nach dem Spiel bestätigte. Die gute Form soll dann am kommenden Freitag (28. Januar) im Testspiel gegen den FC Midtjylland bestätigt werden. Der dänische Erstligist steht in der Superligaen aktuell auf dem Platz an der Sonne und wird ein entsprechend harter Prüfstein.


Freitag, 21.01.2022

+++ Das Stadtderby live im HSVnetradio ab 18.15 Uhr +++ 

Nach der ausgiebigen Warm-up-Show, die im Bewegtbild ab 17.30 Uhr auf das Stadtderby einstimmt, ist das HSVnetradio zur Stelle und überträgt die Partie über 90 Minuten live. Mit viel Fachkompetenz und zugleich blau-weiß-schwarzer HSV-Brille sind die beiden Kommentatoren Broder-Jürgen Trede und Fabian Maltzan für euch im Volksparkstadion dabei und bringen 90 Minuten lang das Derby-Feeling nach Hause oder unterwegs auf euer Smartphone.

+++ Stadtderby: Stegemann an der Pfeife +++ 

Schiedsrichter Sascha Stegemann wird das heutige 107. Hamburger Stadtderby zwischen dem HSV und FC St. Pauli leiten. Für den 37-jährigen Diplom-Verwaltungswirt ist es das 69. Zweitliga-Spiel. Zudem verfügt der Niederkasseler über die Erfahrung von 110 Bundesligaspielen. Partien mit HSV-Beteiligung leitete Stegemann bereits zwölfmal, darunter in dieser Saison die beiden Nordduelle in Bremen (2:0) und Hannover (0:1). Beim Derbysieg gegen Werder Bremen kassierte der HSV in Person von Sebastian Schonlau durch eine Gelb-Rote Karte den einzigen Platzverweis in dieser Zweitliga-Spielzeit.

+++ Kwarteng und Ito zu Titz nach Magdeburg +++ 

Die ehemaligen HSV-Spieler Moritz-Broni Kwarteng (23) und Tatsuya Ito (24) wechseln zum 1. FC Magdeburg und treffen dort auf Ex-HSV-Trainer Christian Titz. Kwarteng, der zuletzt vereinslos war, stand bis Sommer 2021 beim HSV unter Vertrag und absolvierte dort 69 Regionalligapartien (14 Tore) sowie drei Zweitligaspiele unter dem heutigen FCM-Coach Titz. Auch der Japaner Ito hat eine HSV-Vergangenheit, lief zwischen 2016 und 2019 20-mal in der Bundesliga und 14-mal in der 2. Liga für den HSV auf. Anschließend wechselte er zum belgischen Erstligisten VV St. Truiden, der ihn nun an Magdeburg verliehen hat.  


Donnerstag, 20.01.2022

+++ Derby-Abschlusstraining im Volkspark +++ 

Die Stimmung ist gut, die Vorfreude groß: Am Donnerstagmittag absolvierten die Rothosen das Abschlusstraining zum morgigen 107. Stadtderby zwischen dem HSV und FC St. Pauli. Trainer Tim Walter bat angesichts der intensiven Englischen Woche mit dem Pokalerfolg nach Elfmeterschießen am Dienstagabend in Köln zu einer rund 60-minütigen Einheit. Das Trio um die Langzeitverletzen Josha Vagnoman, Maxi Rohr und Stephan Ambrosius trainierte derweil individuell. Auch Tim Leibold war heute zur Reha vor Ort im Volksparkstadion.   

+++ Losfee Neureuther +++ 

Und die Losfee für die bevorstehende Ziehung steht auch fest: Der frühere Ski-Star Felix Neureuther wird am 30. Januar die Ziehung für das Viertelfinale im DFB-Pokal vornehmen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag mit. Ziehungsleiter ist DFB-Vizepräsident Peter Frymuth.

+++ Viertelfinale im DFB-Pokal: Auslosung am 30. Januar +++

Der HSV setzte sich am Dienstagabend beim 1. FC Köln in einem wahren Pokalkrimi mit 5:4 nach Elfmeterschießen durch und löste damit das Ticket für die Runde der letzten Acht. Die Paarungen im Viertelfinale werden am Sonntag, den 30. Januar im Rahmen der ARD Sportschau, die um 19.15 Uhr beginnt, ausgelost. In der Verlosung befinden sich dann neben dem HSV noch sieben weitere Clubs (RB Leipzig, SC Freiburg, VfL Bochum, 1. FC Union Berlin, Hannover 96, Karlsruher SC und FC St. Pauli). Eine Zuteilung in Lostöpfe gibt es im Viertelfinale nicht mehr, jede Begegnung ist möglich. Das jeweils zuerst gezogene Team spielt zu Hause. 

+++ Alles Gute, Sascha Jusufi! +++

Geburtstagskind in Reihen der HSV-Familie: Am heutigen 20. Januar feiert der gebürtige Belgrader Sascha Jusufi seinen 59. Geburtstag. Der ehemalige HSV-Mittelfeldspieler absolvierte zwischen 1986 und 1991 112 Spiele (zwölf Tore) für die Rothosen und gewann 1987 den DFB-Pokal. Der gesamte HSV gratuliert herzlich zum Wiegentag und wünscht alles Gute für das kommende Lebensjahr!    

+++ Die Pressekonferenz vor dem Derby live ab 10.30 Uhr +++

Das Stadtderby nähert sich mit großen Schritten. Vor dem Duell mit dem FC St. Pauli am morgigen Freitag (Anstoß: 18.30 Uhr, live im HSVnetradio) steht Cheftrainer Tim Walter heute in der Spieltagspressekonferenz den Medienvertretern Rede und Antwort. HSVtv überträgt die Veranstaltung wie immer live und kostenlos. Ab 10.30 Uhr geht es los.

Hier geht es zu HSVtv.

Hier geht es zum YouTube-Kanal des HSV. 


Mittwoch, 19.01.2022

+++ Herzlichen Glückwunsch, Jonas Boldt +++

Einen schöneren Vorabend zu seinem Ehrentag konnte sich Jonas Boldt eigentlich gar nicht ausmalen: Der HSV gewann das Pokal-Achtelfinale beim 1. FC Köln nach Elfmeterschießen mit 5:4 und steht nach der Saison 2018/19 wieder im Viertelfinale des DFB-Pokals. Heute feiert der Vorstand des HSV dann seinen Geburtstag. Der gesamte Verein wünscht alles Gute und weiterhin viele positive Erfolgserlebnisse. 

+++ HSV und St. Pauli erstmals seit 25 Jahren gemeinsam im Viertelfinale +++

Das Derby zwischen dem HSV und dem FC St. Pauli wirft seine Schatten voraus. Beide Teams tankten durch die Erfolge im DFB-Pokal reichlich Selbstvertrauen. Der HSV durch das 54: n.E. beim Bundesligisten aus Köln, der FC St. Pauli durch den 2:1-Sieg gegen Borussia Dortmund. Damit stehen beide erstmals seit gut 25 Jahren gemeinsam im Viertelfinale. Es ist überhaupt erst das dritte Mal, dass beide Hamburger Vereine diese Runde gemeinsam erreicht haben. Zuletzt standen beiden Mannschaften im November 1996 gemeinsam im Viertelfinale. Damals schied der FC St. Pauli durch ein 4:5 nach Elfmeterschießen bei Energie Cottbus aus, während die Rothosen mit einem 2:1 beim VfL Bochum ins Halbfinale einzigen. In der Vorschlussrunde scheiterte der HSV dann am späteren Pokalsieger VfB Stuttgart (1:2). 

+++ Wann wird das DFB-Pokal-Viertelfinale ausgelost? +++

Offiziell wurde bislang noch nicht bekanntgegeben, wann die Auslosung für die Viertelfinal-Begegnungen stattfindet. Traditionell werden diese am ersten Sonntag nach dem Achtelfinale ausgelost, sprich nächsten Sonntag, den 23. Januar. Wie ebenfalls üblich wird es aller Voraussicht nach im Rahmen der ARD-Sportschau stattfinden. Wer Losfee und Ziehungsleiter ist, wurde auch noch nicht bekannt gegeben. Wann gespielt wird, steht aber schon fest: Die Viertelfinal-Spiele des DFB-Pokals sind für den 1. und 2. März vorgesehen. Acht Mannschaften werden dann um den Einzug ins Halbfinale, das am 19. und 20. April ausgetragen wird, kämpfen. Das große Finale steigt dann am 21. Mai in Berlin.

+++ Futsal: Fünf Spieler der HSV-Panthers für DFB-Team nominiert +++

Besondere Ehre für fünf HSV-Panthers: Mit Ian-Prescott Claus, Michael Meyer, Dennis Öztürk, Onur Saglam und Sid Ziskin wurden fünf Spieler der Futsalmannschaft des HSV für einen Lehrgang des DFB-Futsal-Teams nominiert, der vom 19. bis 24. Januar in Hohenstein-Ernstthal stattfinden wird. Im Zentrum des Lehrgangs stehen zwei Testspiele gegen Tschechien. Hier gibt's weitere Infos.

+++ HSV-Fanshop im EEZ morgen geschlossen +++

Aus betrieblichen Gründen schließt der HSV-Fanshop im Elbe Einkaufszentrum am morgigen Donnerstag (20. Januar) seine Türen. Ab Freitag (21. Januar) ist der Store für alle HSV-Fans aber wieder zu den gewohnten Zeiten (Mo. bis Sa. von 11 bis 19 Uhr) geöffnet. In der Zwischenzeit laden die anderen Fanshops im Volksparkstadion, in der Hamburger Innenstadt und im Alstertaler Einkaufszentrum zum Shoppen ein. Auch im HSV-Onlineshop gibt es alles, was das HSV-Herz begehrt.