skip_navigation

HSV-Splitter

18.05.22

Abschlusseinheit am Volkspark

Die Spannung vor dem Relegationshinspiel steigt: Am Vormittag trainierten die HSV-Profis letztmals am Volksparkstadion, anschließend brach der Tross Richtung Hauptstadt auf. Das und mehr in den HSV-Splittern.

Mittwoch, 18.05.2022

+++ Abschlusseinheit am Volkspark +++

Die Rothosen haben am Mittag ihre letzte Trainingseinheit am Volksparkstadion vor dem Relegationshinspiel bei Hertha BSC am Donnerstag (ab 20.15 Uhr live im HSVnetradio) absolviert. Nach einer Erwärmungsphase erfolgten eine Spielform im Zehn-gegen-Zehn sowie Torabschlüsse. Wieder mit von der Partie war dabei Linksverteidiger Tim Leibold, der nach seinem Kreuzbandriss aber ebenso wie die beiden verletzten Youngster Anssi Suhonen (Wadenbeinbruch) und Elijah Krahn (Verletzung am Syndesmoseband) noch keine Option für den Kader darstellt. Gegen 15.30 Uhr ist der HSV-Tross dann via Bus Richtung Berlin aufgebrochen, wo am morgigen Donnerstag nochmal ein Anschwitzen erfolgen wird. 

+++ Personal-Update beim Relegationsgegner +++ 

Auch die Berliner bereiten sich gegenwärtig auf das Hinspiel der Bundesliga-Relegation vor und haben dafür sogar den Weg ins Trainingslager gewählt. Hier gab es nun im Rahmen einer Pressekonferenz ein Personal-Update: Laut Clubangaben muss Felix Magath neben dem gelbgesperrten Ascacibar auf die Akteure Dardai, Klünter, Lee, Nsona, Schwolow und Selke „definitiv verzichten“. 

+++ Ausverkauftes Olympiastadion +++

Volles Haus in Berlin: Für das morgige Relegationshinspiel erwartet Hertha BSC bis zu 77.000 Zuschauer und damit ein restlos ausverkauftes Olympiastadion, dessen Kapazität durch die bereits aufgebauten Zusatztribünen für das DFB-Pokalfinale am Sonnabend zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig bereits um 1.500 Plätze erhöht ist. 7.500 Tickets gingen offiziell an den HSV, dessen sensationeller Anhang sich aber mit deutlich mehr Tickets eingedeckt hat, so dass voraussichtlich zwischen 15.000 und 20.000 HSVer im Rund des Olympiastadions ihre Farben supporten werden.  

+++ Young Talents Day in Eichede +++

In der kommenden Woche ist es so weit: Die Young Talents Days kehren nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause auf die Plätze zurück. Bei den Sichtungsveranstaltungen, die die Partnervereine des HSV austragen, können sich jeweils bis zu 200 Kinder der Jahrgänge 2011-2014 auf den Anlagen austoben und ihr Können vor den Augen der HSV-Trainer und -Scouts unter Beweis stellen. Mit dabei sind diesmal der JFV Buxtehude (19. Juni), der VfL Güldenstern Stade (2. Juli), der Buchholzer FC (3. Juli) und der SV Eichede, der bereits am kommenden Freitag (27. Mai) den Anfang macht.

Einige Plätze für die Veranstaltung in Eichede sind noch verfügbar, Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt es hier.


Dienstag, 17.05.2022

+++ Alidou und Vagnoman für DFB-U21 nominiert +++

Tolle Auszeichnung: Faride Alidou und Josha Vagnoman sind erneut für die U21-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nominiert worden. Das Team von Cheftrainer Antonio di Salvo tritt im Rahmen der EM-Qualifikationsspiele am 3. Juni um 18.15 Uhr (in Osnabrück) gegen Ungarn an, am 6. Juni um 18 Uhr ertönt der Anpfiff gegen die polnische U21-Auswahl (in Lodz). Flügelspieler Alidou stand bis dato zweimal für das deutsche U21-Team auf dem Platz, Außenverteidiger Vagnoman hat schon zehn Einsätze und einen EM-Titel (2021) in seiner Vita vermerkt. Zunächst einmal stehen für die beiden HSV-Youngster jetzt aber die Relegationsspiele gegen Hertha BSC auf der Agenda. Die Daumen sind gedrückt!

+++ Leibold weiter teilweise im Teamtraining +++

Er liegt weiter voll im Plan und steigert das Pensum: Tim Leibold kämpft sich nach seinem Kreuzbandriss immer näher an das Team heran und konnte auch heute wieder weite Teile des Teamtrainings absolvieren. Der 28-jährige Linksverteidiger mischt beim Warm-up und in kleineren Übungs- und Spielformen bereits munter mit, die nächsten Schritte sind nun der Einstieg in die Wettkampfformen und schließlich die vollständige Rückkehr ins Mannschaftstraining. Stark!

+++ DK-Pfand-VVK für das Relegations-Heimspiel gestartet +++

Nachdem gestern das Ticketkontingent für das Hinspiel in Berlin ruckzuck vergriffen war, geht es heute mit dem Dauerkarten-Pfandinhaber-Vorverkauf für das Rückspiel weiter. Denn: Seit 10 Uhr glüht der Ticketshop des HSV bereits. Wer also live beim Heimspielfinale im Volksparkstadion (23. Mai, Anstoß: 20.30 Uhr) dabei sein möchte, sollte sich sputen!

Hier geht es direkt zu den Tickets. 

Die verbliebenen Tickets gehen dann am morgigen Mittwoch (18. Mai) um 10 Uhr in den Mitglieder-Vorverkauf. Alle Ticketinfos zu den Relegationsspielen gibt es hier.

+++ Saison-Rückblick des HSV-Frauen- und Mädchenfussballs +++

Die reguläre Saison ist in den meisten Spielklassen beendet, an denen die Fußballerinnen des Hamburger SV teilnehmen. Idealer Zeitpunkt, die Mannschaftsleistungen einmal Revue passieren zu lassen, denn die bisher erreichten Erfolge sind beachtlich. Ein Beispiel: 68 Punkte aus 24 Spielen, ein Torverhältnis von 103:17 – die HSV-Frauen stehen bereits seit zwei Wochen als Meister der Regionalliga Nord fest.

Den ausführlichen Saison-Rückblick des HSV-Frauen- und Mädchenfußballs gibt es hier.

+++ HSV III: Interview mit Coach Marcus Rabenhorst +++

Nach dem 2:2-Unentschieden vom vergangenen Freitag beim HSV Barmbek-Uhlenhorst ist die Oberliga-Saison 21/22 für den Hamburger SV III beendet. Den Klassenerhalt durfte die "Dritte" bereits vor einer Woche feiern. Im Interview spricht HSV III-Coach Marcus Rabenhorst über die vergangenen Wochen und wirft einen Blick auf die kommende Spielzeit.

Hier geht es zum Interview mit dem HSV III-Coach.


Montag, 16.05.2022

+++ Relegations-Hinspiel: Alle HSV-Tickets sind verkauft +++

Das ging flott: Innerhalb weniger Minuten war das dem Hamburger SV bereitgestellte Kontingent für Auswärtstickets zum Relegations-Hinspiel in Berlin restlos ausgeschöpft. Insgesamt sicherten sich 7­­.500 Fans über den Ticketshop des HSV Karten fürs Olympiastadion. Der HSV bedankt sich schon jetzt für den überwältigen Support seiner treuen Fans und freut sich auf lautstarke Stimmung, wenn es am Donnerstag, den 19. Mai um 20.30 Uhr gegen Hertha BSC im Olympiastadion geht.­­­­­

Für das Rückspiel im Volksparkstadion beginnt morgen (17. Mai) um 10 Uhr der Vorverkauf für Dauerkarten-Pfandinhaber.

Hier gibt es alle Ticketinfos zu den Relegationsspielen.

+++ U17-Fussballerinnen mit vorzeitiger Meisterschaft +++

Die U17-Juniorinnen des Hamburger SV haben die Meisterschaft in der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost am drittletzten Spieltag perfekt gemacht. Gegen den SV Werder Bremen gab es am Sonnabend (14. Mai) einen 3:1-Sieg.

Hier geht es zur Meldung.

+++ U17-HSV-Trio holt sich EM-Titel +++

Riesiger Erfolg für die U17-Fußballerinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): Am gestrigen Sonntagabend (15. Mai) setzte sich das deutsche Team gegen Spanien im Elfmeterschießen durch und krönte sich zum Europameister. Mit Paulina Bartz, Svea Stodlt und Emily Wallrabenstein waren drei Spielerinnen des Hamburger SV dabei.

Alle Infos zum EM-Titel gibt es hier.

+++ HSV-Panthers verpassen Finale um die Deutsche Meisterschaft +++

Die Futsaler des Hamburger SV haben am vergangenen Sonnabend (14. Mai) mit 1:3 beim Stuttgarter Futsal Club verloren und das Finale der Bundesliga-Playoffs damit verpasst.

Hier geht es zum Spielbericht.


Sonntag, 15.05.2022

+++ Wählt jetzt den "Man of the Match" gegen Rostock +++

Der HSV sucht den ADMIRALBET "Man of the Match" zum Auswärtssieg in Rostock. Der 3:2-Erfolg beim F.C. Hansa Rostock war wieder ein Spiel mit vielen Emotionen und mit erfreulichem Ausgang für alle HSVer. Denn: Mit den gewonnenen drei Punkten am 34. Spieltag machte der Hamburger SV den dritten Tabellenplatz klar und zieht verdient in die Relegationsspiele ein. Die Abstimmung zum "Man of the Match" wird den HSV-Fans durch drei verschiedene Torschützen (Glatzel, Schonlau und Kaufmann) sowie diverse Glanztaten in der Defensive sicher nicht leicht fallen. Jetzt abstimmen und einen tollen Preis gewinnen!

Hier geht es direkt zur Abstimmung.

+++ Der Showdown des 34. Spieltags: Live im HSVnetradio! +++ 

Nicht wie gewohnt um 13.30 Uhr, sondern um 15.30 Uhr werden am heutigen Sonntag alle Zweitliga-Partien des 34. und letzten Spieltags angepfiffen. Für euch wie immer live dabei: das HSVnetradio! Wenn ihr also keine Sekunde dieses Showdowns verpassen möchtet, dann schenkt den Reportern Broder-Jürgen Trede (l.) und Lars Wegener eure Ohren und lasst sie eure Augen sein. So verpasst ihr nicht, wenn der HSV die Chance hat, den Relegationsplatz zu sichern, indem er aus wärts in Rostock nicht weniger Punkte holt als parallel der SV Darmstadt 98 daheim gegen den SC Paderborn. Alle Zusammenhänge der verschiedenen Partien, Möglichkeiten und Ergebnisse haben wir euch auch noch einmal hier im aktuellen "Spieltag kompakt" zusammengefasst. 

+++ Dr. Felix Brych pfeift HSV-Endspiel in Rostock +++

Der DFB schickt seinen erfahrensten Mann: Dr. Felix Brych wird das HSV-Auswärtsspiel in Rostock leiten. Der Jurist hat 318 Bundesliga und 130 Zweitliga-Spiele in seiner Vita stehen, wurde fünfmal zum Schiedsrichter des Jahres gewählt und pfiff u.a. bei zwei Weltmeisterschaften (2014, 2018). An den Seitenlinien wird der 46-Jährige heute von Mark Borsch und Lars Erbst unterstützt, als vierter Offizieller zwischen den Trainerbänken fungiert Henry Müller. Den Video-Beweis im DFB Review-Center ("Kölner Keller") verantworten Pascal Müller und Patrick Kessel (Assistent). Viel Erfolg und immer ein gutes Händchen!

+++ U21 mit Remis in Hannover +++

Am Sonnabend hat die U21 von Trainer Pit Reimers ein 1:1 bei der zweiten Mannschaft von Hannover 96 geholt. Leon Sommer hatte die Führung der Gastgeber ausgeglichen, so dass der HSV weiterhin einen guten Mittelfeldplatz in der Meisterrunde der Regionalliga Nord belegt.


Freitag, 13.05.2022

+++ Volle Vorbereitung auf Hansa Rostock +++ 

Am Freitagvormittag absolvierten die HSV-Profis am Trainingsgelände am Volkspark eine rund einstündige Einheit, in der es gewohnt fokussiert und engagiert zur Sache ging. Mit Übungs- und Spielformen bereiteiten sich die Hamburger auf das kommende Auswärtsspiel beim F.C. Hansa Rostock vor. Auch Außenverteidiger Tim Leibold, der sich nach seinem Kreuzbandriss in den Endzügen seiner Reha befindet, mischte dabei auf dem Platz mit, trug aber ein gesondertes Leibchen, um bei Zweikämpfen geschützt zu sein. Am morgigen Sonnabend steht für die Rothosen dann das Abschlusstraining an, ehe der HSV-Tross anschließend an die Ostsee nach Rostock reist.    

+++ Pressekonferenz vor Saisonfinale live ab 14.30 Uhr +++

Am Sonntagmittag (15. Mai, Anstoß: 15.30 Uhr, live im HSVnetradio) steigt der 34. und damit letzte Spieltag der Zweitliga-Saison 2021/22. Der HSV ist in diesem Rahmen beim F.C. Hansa Rostock zu Gast und will Relegationsplatz 3 unbedingt behuapten. Vor der mit Spannung erwarteten Partie im Ostseestadion beantwortet Cheftrainer Tim Walter am heutigen Freitag ab 14.30 Uhr in der Spieltagspressekonferenz alle relevanten Fragen der Medienvertreter. Die Frage-und-Antwort-Runde wird wie immer live und in voller Länge bei HSVtv und auf dem HSV-YouTube-Kanal übertragen. 

+++ Alles Gute, Dieter Brefort! +++ 

Besonderes Geburtstagskind in Reihen der Rothosen: Abwehrspieler Dieter Brefort, seines Zeichens Deutscher Meister (1983) und Europapokal der Landesmeister (1983) mit dem HSV feiert heute seinen 60. Geburtstag. Der HSV wünscht alles Gute zum Ehrentag und vor allem viel Gesundheit für das kommende Lebensjahr. 


Mittwoch, 11.05.2022

+++ Jetzt das "Tor des Monats" April wählen! +++

Von sechs Ligaspielen konnte der HSV im April vier für sich entscheiden. Der oft zitierte "April-Fluch" wurde damit eindrucksvoll weggefegt. Dazu gab es zahlreiche sehenswerte Treffer. Drei davon stehen nun bei der Abstimmung zum "Tor des Monats" - präsentiert von Popp Feinkost zur Auswahl. Alle Fans können zwischen dem Distanzschuss von Miro Muheim zum 1:0 in Regensburg, dem 2:1-Führungstreffer von Anssi Suhonen - ebenfalls in Regensburg - und dem Freistoßtor von Mario Vuskovic zum 2:0 gegen den Karlsruher SC wählen. Stimmt bis kommenden Freitag um 10 Uhr ab und gewinnt tolle Preise.

Zur Abstimmung!

+++ Erster Soccer-Combine-Day am Campus +++

Sie liefen, stemmten und schwitzten gemeinsam: Die Nachwuchsteams der Altersklassen U15, U16, U17, U19 und U21 haben zum Ende der Saison 2021/2022 erstmals einen gemeinsamen Soccer-Combine-Day absolviert. Alle Spieler wurden dabei auf dem Kunstrasenplatz sowie in den Krafträumen in der Alexander-Otto-Akademie an verschiedenen Schnelligkeits-, Athletik- und Kraftstationen herausgefordert und ihre Leistungsdaten miteinander verglichen.

Den Bericht zu diesem besonderen Tag gibt es hier.

+++ Das HSV-Trikot-Buch: Mit der Raute auf der Brust +++

Das Fußballtrikot – ein ganz besonderes Kleidungsstück – denn in diesem Dress wird geschwitzt, gefeiert und geweint. Und so manches Jersey ruft Erinnerungen an leidenschaftliche Spiele hervor, denn es ist der Stoff in dem Pokale in die Luft gestreckt werden. Die Trikots des Hamburger SV wurden nun in einem Buch vereint: „Mit der Raute auf der Brust“ – das HSV-Trikot-Buch von Christian Michalkiewicz.

Hier gibt es weitere Informationen zum Buch.