skip_navigation

HSV-Splitter

24.05.20

Statistik-Sammlung: HSV fehlt gegen Bielefeld nur das Tor

Der HSV zeigt gegen Bielefeld eine gute Leistung, kann sich aber nicht mit einem Sieg belohnen. Das und mehr in den HSV-Splittern.

Sonntag, 24.05.2020

+++ Statistik-Sammlung: HSV fehlt gegen Bielefeld nur das Tor +++

13 Torschüsse, 53% gewonnene Zweikämpfe, 59% Ballbesitz und eine Passquote von 92%: Der HSV zeigte im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld mit und gegen den Ball eine starke Performance und verpasste den dreifachen Punktgewinn einzig und allein aufgrund der mangelhaften Chancenverwertung. Die Hecking-Schützlinge spulten insgesamt 121,3 Kilometer ab und unterstrichen damit den guten Fitnesszustand, der sich im Saisonendspurt als Faustpfand erweisen könnte. Gefordert sind die Rothosen bereits wieder in vier Tagen (28. Mai), wenn der HSV beim direkten Verfolger aus Stuttgart antritt. Die Partie beim VfB wird um 20.30 Uhr angepfiffen.


Freitag, 22.05.2020

+++ "Papa" hält sich in Saloniki fit +++

Der noch bis zum 30. Juni beim HSV unter Vertrag stehende Kyriakos Papadopoulos (28) hält sich bis zu seinem Vertragsende in Griechenland fit. Der Abwehrspieler erhielt von den Rothosen die Erlaubnis, beim griechischen Meister PAOK Saloniki zu trainieren.

+++ Ligaweite Gedenkminute vor dem Anpfiff +++

Vor dem Anpfiff des Topspiels gegen Arminia Bielfeld am Sonntag (ab 13:15 Uhr live im HSVnetradio) wird es eine ligaweite Gedenkminute für die Opfer der Corona-Pandemie geben. Das Virus hat weltweit bereits viele Menschenleben gefordert. Die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga gedenken der Opfer und bringen geschlossen ihre Anteilnahme zum Ausdruck. Gleichzeitig soll damit all denjenigen gedankt werden, die sich in der Medizin, der Pflege, der Versorgung, der Politik und vielen anderen Bereichen unserer Gesellschaft mit unglaublichem Engagement im Kampf gegen die Auswirkungen der Pandemie einsetzen, heißt es in der offiziellen DFL-Mitteilung. Die Mannschaften werden darüber mit Trauerflor auflaufen.


Donnerstag, 21.05.2020

+++ Der HSV wünscht einen schönen Vatertag +++

Nachdem vor elf Tagen (10. Mai) alle Mütter ihren großen Tag hatten, sind heute die Väter an der Reihe. Der HSV wünscht einen schönen und sonnigen Vatertag. Lasst es euch gutgehen!


Mittwoch, 20.05.2020

+++ eMeisterschaft Spring Break: Jetzt zum Online-Turnier anmelden +++

Noch immer können sich alle HSV-begeisterten Konsolenspieler für die „eMeisterschaft Spring Break“ - präsentiert von den Porsche Zentren in Hamburg - anmelden, bei der es neben dem Turnier-Gewinn und attraktiven Preisen auch darum geht, vor den Verantwortlichen des HSV eSports-Teams auf sich aufmerksam zu machen. Mehr als 500 eSports-affine HSVer haben sich bereits angemeldet, viele Plätze sind also schon vergeben. Das erste Qualifikations-Turnier steigt am kommenden Wochenende.

Alle Informationen dazu findet ihr hier.


Dienstag, 19.05.2020

+++ Herzlichen Glückwunsch, Jordan Beyer! +++

Am Sonntag feierte er beim 2:2 gegen Greuther Fürth ein gelungenes Debüt als Innenverteidiger beim HSV, heute geht es mit den Glückwünschen munter weiter, denn: Jordan Beyer feiert heute seinen Ehrentag. Der von Borussia Mönchengladbach bis Saisonende ausgeliehene Defensivspieler begeht heute seinen 20. Geburtstag. Der gesamte Verein wünscht alles Gute und weiterhin beste Gesundheit.

+++ Alles Gute, Luca Waldschmidt! +++

Auch ein ehemaliger HSV-Akteur darf heute Kerzen auspusten. Luca Waldschmidt feiert am heutigen Dienstag seinen 24. Geburtstag. Waldschmidt spielte von 2016 bis 2018 bei den Rothosen, lief in insgesamt 38 Pflichtspielen auf und erzielte dabei drei Tore und vier Vorlagen. Seinen wichtigsten und berühmtesten Treffer erzielte der in Siegen geborene Nationalspieler am letzten Spieltag der Saison 2016/17, als er gegen den VfL Wolfsburg in der 88. Minute per Kopf zum 2:1 traf und den HSV damit in der Liga hielt. Der gesamte Verein wünscht alles Gute und weiterhin viel Erfolg beim SC Freiburg.


Montag, 18.05.2020

+++ Pollersbeck zeitnah zurück - Jung und Ewerton fehlen weiter +++

Nachdem Julian Pollersbeck, Gideon Jung und Ewerton das Quarantäne-Trainingslager in Herzogenaurach am vergangenen Freitag (15. Mai) verletzungsbedingt verlassen mussten, stehen inzwischen die Diagnosen fest. Während Julian Pollersbeck an einer Reizung des Sprunggelenks laboriert und in den kommenden Tagen ein schrittweises Aufbautraining absolvieren kann, werden Gideon Jung (Muskelverletzung im Hüftbereich) und Ewerton (Innenband-Probleme) vorerst ausfallen.

+++ Netradio-Highlights: "...und dann gibt's den Ghetto-Ellbogen" +++ 

Unsere HSVnetradio-Kommentatoren zeigten sich trotz Geisterspiel-Atmosphäre alles andere als emotionslos und bejubelten die HSV-Treffer beim Remis in Fürth (2:2) genauso bewegt wie die ärgerlichen Gegentore. Der stimmungsgeladene Zusammenschnitt zur gestrigen Partie beim "Kleeblatt" ist jetzt online.

Hier geht es direkt zur Tonspur auf dem YouTube-Kanal der Rothosen.

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales HSV-Website-Erlebnis zu bieten. Wenn du uns per Klick auf „Alles zustimmen“ dein Einverständnis gibst, verarbeiten wir Daten zum Zwecke der Analyse und Personalisierung. Dieses Einverständnis kannst du jederzeit widerrufen oder über „Speichern“ eine eingeschränkte Auswahl treffen.

Notwendig

Diese Stufe ermöglicht grundlegende Funktionen der HSV-Webseite und ist für die einwandfreie Darstellung unserer Webseite erforderlich

Analyse

Mit dem Zulassen dieser Stufe hilfst du uns dabei, unsere HSV-Webseite mittels anonymisierter Daten zu analysieren und zu verbessern.

Personalisierung

Mit dieser Einstellung ermöglichst du uns, dir passende HSV-Produkte und Werbeanzeigen vorzuschlagen.

Weitere Informationen findest du in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN