skip_navigation

HSV-Splitter

03.02.23

Trainings-Update: letzte Feinheiten vor Rostock

Im Volkspark wurde die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel in Rostock intensiviert. HSV-Cheftrainer Tim Walter wohnte der Beisetzung eines für ihn wichtigen Menschen bei. Das und mehr in den HSV-Splittern.

Freitag, 03.02.2023

+++ Die letzten Feinheiten vor Rostock +++ 

In der heutigen Vormittagseinheit im Volkspark lag der Fokus auf Hereingaben via Flanke und flachem Passspiel. Zuerst stand eine große Trainigsform mit vier Toren auf dem Programm. Dabei waren sauberes Passspiel unter hohem Druck und der Blick für die freien Räume gefordert. Zum Abschluss der Einheit wurden in einer Spielform die Hereingaben in den Strafraum und die Abschlüsse der Angreifer geübt. 

+++ Personal-Update: Quartett trainiert individuell +++ 

Heute stand das vorletzte Training für die HSV-Profis an, bevor es zum Auswärtsspiel nach Rostock (5. Februar, Anstoß: 13.30 Uhr) geht. Einige Spieler konnten jedoch aufgrund von Verletzungen oder anderen Beschwerden nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Dazu zählen Tom Mickel (Rippe), Anssi Suhonen (Oberschenkel), Ogechika Heil (Wade) und Xavier Amaechi (Knöchel). Sie absolvierten ein individuelles Training und steigerten weiter das Pensum.

+++ Persönliche Gründe: Walter fehlt beim Training +++

HSV-Cheftrainer Tim Walter leitet die heutige Trainingseinheit nicht, da er der Beisetzung eines für ihn sehr wichtigen Menschen und langjährigen Wegbegleiters beiwohnt. Der HSV wünscht den Angehörigen und dem Coach viel Kraft!

+++ Ausweichtrikot wieder verfügbar +++

In Rot zum Auswärtsspiel: Am Sonntag läuft der HSV im roten Ausweich-Dress in Rostock auf. Passend dazu ist das Ausweichtrikot ab sofort wieder im HSV-Onlineshop verfügbar. Blau wie der HSV. Rot wie Hamburg. Gemeinsam für die nächsten 3 Punkte!

+++ Neuer Podcast: Dino Hermann und die Regenwürmer +++

Jede Woche gibt es eine neue dinomenale Geschichte aus dem Leben des HSV-Maskottchens über alle bekannten Podcast-Dienste zu hören. Diesmal: Dino Hermann ist aufgeregt, weil das Auswärtsspiel in Rostock am Wochenende stattfindet. Er freut sich schon sehr darauf. Doch dann hört er erst ein Prasseln und später auf dem Parkplatz sogar leise Hilfeschreie. Von wem die kommen und ob der Dino helfen kann, erfahrt ihr in der neuen Folge unserer dinomenalen Abenteuer. 

Hier geht es direkt zum Podcast.


Donnerstag, 02.02.2023

+++ Doppelschicht-Donnerstag im Volkspark +++ 

Nachdem die HSV-Profis am gestrigen Mittwoch mit einer rund einstündigen Einheit in die Trainingswoche vor dem Punktspiel beim F.C. Hansa Rostock gestartet sind, standen am heutigen Donnerstag zwei Einheiten auf dem Programm. Am Vormittag ging es für die gesamte Mannschaft aufs Grün, am Nachmittag absolvierte ein Teil der Spieler auf dem Trainingplatz ein Individual- bzw Kleingruppentraining, während der Rest im Kraftraum der Rothosen schuftete. 

+++ Aufbautraining-Duo weiter individuell +++ 

Sie schuften weiter Seite an Seite für das Comeback: Ogechika Heil (Wade) und Anssi Suhonen (Oberschenkel) absolvierten auch heute ein individuelles Programm unter Anleitung von Reha-Coach Sebastian Capel. Das Duo will zeitnah den (teilweisen) Wiedereinstieg in das Mannschaftstraining schaffen.

+++ Regionalliga Nord: Spiel der U21 örtlich und zeitlich verlegt +++ 

Wichtige Info: Das kommende Punktspiel der U21 gegen Eintracht Norderstedt wird aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes von der Hagenbeckstraße an die Alexander-Otto-Akademie verlegt. In unmittelbarer Nähe zum Volksparkstadion findet die Partie zwischen dem Tabellenzweiten und Tabellenfünften der Regionalliga Nord am Sonnabend (4. Februar) nun um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz statt.   


Mittwoch, 01.02.2023

+++ Vorbereitung auf Rostock gestartet +++ 

Nach einem trainingsfreien Dienstag sind die Rothosen am heutigen Mittwochnachmittag in die Trainingswoche vor dem nächsten Punktspiel beim F.C. Hansa Rostock gestartet (Sonntag, ab 13.15 Uhr live im HSVnetradio). Cheftrainer Tim Walter konnte dabei mit Ausnahme der Langzeitverletzten Amaechi, Heil, Krahn, Mickel und Suhonen personell aus dem Vollen schöpfen. 

+++ Heil und Suhonen individuell am Ball +++ 

Ogechika Heil und Anssi Suhonen machen weiterhin große Schritte in Richtung Comeback. Während des Teamtrainings absolvierte das Duo unter der Anleitung von Reha-Trainer Sebastian Capel ein individuelles Training mit dem Ball. 

+++ Gebrauchter Doppelspieltag für die eRothosen +++

Am gestrigen Dienstagabend bestritt das HSV eSports-Team den 20. und 21. Spieltag in der VBL Club Championship. Leider mussten sich die eRothosen in beiden Begegnungen geschlagen geben. Die Spiele gegen Borussia Mönchengladbach gingen mit insgesamt 3:1 an die Fohlen. In den Duellen gegen den F.C. Hansa Rostock unterlag man mit 1:2. Damit steht das HSV eSports-Team nun auf dem 10. Tabellenplatz. Am bevorstehenden Dreifach-Spieltag (Dienstag, 7. Februar) können die eRothosen dann gegen Holstein Kiel, den 1. FC Köln sowie Eintracht Braunschweig wieder ordentlich Punkte gutmachen. Die Partien werden kommende Woche wie gewohnt kostenlos und live auf Twitch übertragen.


Dienstag, 31.01.2023

+++ Netradio-Highlights: "Reis macht ihn selbst - die Entscheidung!" +++ 

Spektakel im Volksparkstadion: Zum Start in die Rückrunde setzten sich die Rothosen am vergangenen Sonntag mit 4:2 (2:1) gegen Eintracht Braunschweig durch. Das Spiel war dabei voller Ups and Downs und sehenswerter Treffer. Die Höhepunkte und Stimmen zum Spiel im Bewegtbild seht ihr wie gewohnt in den HSVnetradio-Highlights

+++ Dompe zum dritten Mal in der kicker "Elf des Tages" +++ 

Gut gedribbelt: Flügelflitzer Jean-Luc Dompe ist zum dritten Mal in die kicker "Elf des Tages" beordert worden. Das Fußball-Fachmagazin belohnte damit die nimmermüden Tempoläufe und Dribblings des Franzosen auf der linken Außenbahn, die unter anderem in zwei Assists mündeten.

+++ 26. Tankstellen-Talk am Mittwoch +++ 

HSV-Fans aufgepasst: Am morgigen Mittwoch (1. Februar) findet der 26. Tankstellen-Talk statt, der sowohl analog vor Ort im Sportpub Tankstelle in Gerhardstraße als auch digital auf dem YouTube-Kanal "Sportpub Tankstelle" stattfinden wird. Als Gäste sind Christina Rann (HSV-Stadionsprecherin), Michael Maske (ARD-Reporter) und Felix (Sprecher Förderkreis Nordtribüne e.V.) zu Gast. Vorbeikommen und einschalten lohnt sich!   

+++ Trainingsfreier Dienstag im Volkspark +++

Nach dem gelungenen Rückrundenstart gegen Braunschweig und einer regenerativen Einheit am gestrigen Montag ruht heute im Volkspark der Ball bei den Profis. Cheftrainer Tim Walter hat seinen Schützlingen einen freien Tag gewährt und bittet erst am morgigen Mittwoch um 14 Uhr zur nächsten Trainingseinheit. 

+++ Der HSV trauert um Henning Kinkhorst +++

Henning Kinkhorst engagierte sich in verschiedenen Ämtern für den Hamburger SV und legte seinen Fokus vor allem auf die Förderung des Spitzensports. Der ehemalige Vizepräsident des Vereins ist im Alter von nur 52 Jahren verstorben.

Hier geht es zum Nachruf.

+++ eSports-Spieltag: Heute Abend live auf Twitch +++

Nach dem erfolgreichen Rückrunden-Auftakt geht es für den HSV am heutigen Dienstagabend an der Konsole weiter: Das HSV eSports-Team bestreitet den 20. und 21. Spieltag in der VBL Club Championship. Ab 18 Uhr rollt der virtuelle Ball in den Spielen gegen Borussia Mönchengladbach. Im Anschluss werden die Partien gegen den F.C. Hansa Rostock ausgetragen. Die eRothosen freuen sich über Support im Stream, der wie gewohnt live (17.45 Uhr) und kostenlos auf dem Twitch-Kanal von HSV eSports zu finden ist.

+++ Neuzugang bei den HSV-Frauen +++

Die Mittelfeldspielerin Dana Marquardt kommt vom SV Henstedt-Ulzburg und läuft ab der Rückrunde für die Regionalliga-Fußballerinnen des Hamburger SV auf.

Hier gibt es alle Infos zum Neuzugang der HSV-Frauen.


Montag, 30.01.2023

+++ 56.507 Zuschauer: Festung Volkspark bleibt die Nummer 1 +++

Es war ein Volkspark-Erlebnis deluxe, das die Fans im nahezu ausverkauften Stadion erlebten. Ein furioses Spiel, sechs Tore, großer Jubel über den sechsten Heimsieg der Saison und dazu eine Atmosphäre, wie sie nicht viele Stadien in Deutschland liefern können. Hierbei knackten die Rothosen im fünften Heimspiel in Folge die 50.000er-Marke, was es so europaweit in den Unterhäusern kein zweites Mal gibt. Mehr als 51.000 Zuschauer haben damit im Schnitt die Heimspiele des HSV besucht. Damit läge der HSV sogar in der Bundesliga hinter dem FC Bayern, dem BVB, Schalke 04 sowie Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach auf Platz 6. Und in der 2. Liga logischerweise auf Platz 1. "Hier beim HSV ist ein riesiges Miteinander gewachsen", sagt Cheftrainer Tim Walter. Und das spürt man bei jedem Heimspiel.

+++ Regeneration zum Wochenstart +++ 

Einen Tag nach dem 4:2-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig stand im Volkspark die Regeneration im Fokus. Die gestrige Startelf lief aus, die weniger belasteten Spieler absolvierten das Spielersatztraining. Der morgige Dienstag ist dann trainingsfrei, so dass alle HSV-Profis noch einmal durchschnaufen können, bevor dann am kommenden Mittwoch - pünktlich zum Start des Februars - die Vorbereitung auf das zweite Rückrundenspiel beginnt. Erneut am Sonntag treten die Rothosen in Rostock beim F.C. Hansa an (5. Februar, Anstoß: 13.30 Uhr).

+++ HSV-Panthers mit deutlichem Heimsieg +++

Am vergangenen Sonnabend (28. Januar) besiegten die HSV-Futsaler den MCH Futsal Club Bielefeld mit 5:1.

Hier gehts zum Spielbericht.


Freitag, 27.01.2023

+++ Kranzniederlegungen am 19. Erinnerungstag +++

Heute vor genau 78 Jahren, am 27. Januar 1945, befreite die sowjetische Armee das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Am heutigen 19. Erinnerungstag im deutschen Fußball stand für den HSV die Biografie von Margit Zinke (1914-1945) im Fokus. Die HSV-Hockeyspielerin ließ als Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus ihr Leben. Anlässlich des Gedenkens erfolgte heute eine Kranzniederlegung an ihrem Stolperstein (Falkenried 26) sowie an der Gedenktafel am Volksparkstadion. In diesem Zusammenhang werden an der Gedenktafel (unmittelbar am Service-Center gelegen) auch die Biografien weiterer Widerstandskämpfer, Sportler, Trainer oder Mitglieder, die im HSV aktiv waren, behandelt.

Impressionen von den Gedenkveranstaltungen und alle Informationen zum 19. Erinnerungstag im deutschen Fußball gibt es hier

+++ Vormittagseinheit mit Nemeth und Kittel +++ 

Die Rothosen haben am Freitagvormittag ihre Vorbereitung auf das Punktspiel am Sonntag gegen Eintracht Braunschweig (ab 13.15 Uhr live im HSVnetradio) fortgesetzt. Mit von der Partie war neben Neuzugang Andras Nemeth auch wieder Sonny Kittel. Der Hamburger SV und der Mittelfeldspieler hatten sich in den vergangenen Tagen mit einem für beide Seiten wirtschaftlich interessanten Wechsel beschäftigt, sich nach reiflichem Abwägen aber dagegen entschieden.

+++ Neuer Podcast: Dino Hermann und der neue Spieler +++

Jede Woche gibt es eine neue dinomenale Geschichte aus dem Leben des HSV-Maskottchens über alle bekannten Podcast-Dienste zu hören. Diesmal: Dino Hermann ist aus dem Häuschen. Ein neuer Spieler soll heute noch kommen, ein Stürmer. Auf der Suche nach dem Namen des Neuzugangs bekommt der HSV-Dino aber keine richtige Antwort. Wie er den Namen am Ende doch noch herausfindet und warum der Neuzugang mit großem Gelächter seinen ersten Arbeitstag beginnt, erfahrt ihr in der neuen Folge von „Dinomenal“.

Hier geht es direkt zum Podcast.