Zum Inhalt springen

Teilriss des Syndesmosebandes bei Bjarne Thoelke

Team

25.10.17

Teilriss des Syndesmosebandes bei Bjarne Thoelke

Der Innenverteidiger hat sich erneut verletzt und wird für den Rest der Hinrunde ausfallen.

Bittere Nachrichten für Bjarne Thoelke und den Hamburger SV: Der Innenverteidiger hat sich im Vormittagstraining ohne Fremdeinwirkung einen Teilriss des Syndesmosebandes im rechten Fuß zugezogen und wird damit für den Rest der Hinrunde ausfallen. Das ergab eine eingehende MRT-Untersuchung am Nachmittag. Für den 25-Jährigen ist die Verletzung doppelt bitter, da er nach einem Innenbandriss im Knie und einer achtwöchigen Pause erst vor kurzem ins Mannschaftstraining zurückgekehrt war und noch auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz für den Bundesliga-Dino wartet. "Die erneute Verletzung ist für Bjarne und uns natürlich sehr bitter und tut weh. Bjarne ist aber ein Kämpfer und ich bin mir sicher, dass er auch von diesem Rückschlag gestärkt zurückkommen wird. Dafür werden wir ihn maximal unterstützen", erklärte HSV-Sportchef Jens Todt, der Theolke aus gemeinsamen Zeiten in Wolfsburg und Karlsruhe gut kennt und ihn im Sommer vom KSC verpflichtet hatte.  

Der HSV wünscht Bjarne gute Besserung und eine schnelle Genesung!