skip_navigation

Team

02.05.17

Alle Kräfte bündeln - Trainingsgruppe wird verkleinert

Die Spieler Johan Djourou, Nabil Bahoui und Ashton Götz gehören deshalb ab sofort nicht mehr dem Kader des HSV an.

Der HSV setzt im Saison-Endspurt darauf, noch einmal alle Kräfte zu bündeln und auf das gemeinsame Ziel Klassenerhalt zu fokussieren. Aus diesem Grund wird die Trainingsgruppe in den letzten Wochen der Spielzeit verkleinert. Die Spieler Johan Djourou, Nabil Bahoui und Ashton Götz gehören deshalb ab sofort nicht mehr dem Kader des HSV an. Diese Entscheidung wurde am Dienstag getroffen und den Spielern mitgeteilt. "Wir haben noch drei Spiele, in denen wir alles selbst richten können. Wir müssen in dieser entscheidenden Phase alles unserer Mission unterordnen. Deshalb haben wir entschieden, unsere Kräfte noch einmal zu bündeln und unsere Trainingsgruppe für den Saison-Endspurt zu verkleinern", erklärt Sportchef Jens Todt die Maßnahme.

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales HSV-Website-Erlebnis zu bieten. Wenn du uns per Klick auf „Alles zustimmen“ dein Einverständnis gibst, verarbeiten wir Daten zum Zwecke der Analyse und Personalisierung. Dieses Einverständnis kannst du jederzeit widerrufen oder über „Speichern“ eine eingeschränkte Auswahl treffen.

Notwendig

Diese Stufe ermöglicht grundlegende Funktionen der HSV-Webseite und ist für die einwandfreie Darstellung unserer Webseite erforderlich

Analyse

Mit dem Zulassen dieser Stufe hilfst du uns dabei, unsere HSV-Webseite mittels anonymisierter Daten zu analysieren und zu verbessern.

Personalisierung

Mit dieser Einstellung ermöglichst du uns, dir passende HSV-Produkte und Werbeanzeigen vorzuschlagen.

Weitere Informationen findest du in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN