skip_navigation

Team

09.07.21

Auf Leihbasis: Mikkel Kaufmann wechselt zum HSV

Der 20-jährige Däne kommt vom FC Kopenhagen zu den Rothosen und wird für ein Jahr ausgeliehen.

Weitere Verstärkung für die Angriffsreihe: Mittelstürmer Mikkel Kaufmann wechselt auf Leihbasis zum Hamburger SV. Der 20-jährige Däne steht seit Januar 2020 beim FC Kopenhagen unter Vertrag und wird nun für ein Jahr das Trikot der Rothosen tragen. Am heutigen Freitag (9. Juli) absolvierte der U20-Nationalspieler erfolgreich seinen Medizincheck im UKE Athleticum und unterschrieb daraufhin im Volksparkstadion sein neues Arbeitspapier. 

„Mit Mikkel Kaufmann gewinnen wir einen physisch starken Mentalitätsspieler dazu, der uns mit seiner Dynamik und Robustheit eine weitere Option für die vorderste Linie bietet. Trotz seines jungen Alters hat er schon reichlich Erfahrungen auf nationaler und internationaler Ebene gesammelt, ist aber dennoch weiterhin entwicklungsfähig. Sein aggressives Anlaufverhalten wird uns auch im Spiel gegen den Ball bereichern“, sagt HSV-Sportdirektor Michael Mutzel zur Leihe des Angreifers. Auch der Neuzugang freut sich auf die bevorstehenden Herausforderungen in seiner neuen sportlichen Heimat: „Ich bin sehr glücklich, dass der Transfer zustande gekommen ist. Ich hatte gute Gespräche mit den sportlich verantwortlichen Personen beim HSV. Sie haben mir das Gefühl gegeben, dass ich als Spielertyp gut in das System passe und sie mich unbedingt wollen. Ich bin ein Teamplayer und möchte mit meinen Toren helfen, die Ziele der Mannschaft zu erreichen.“

Aalborg, Kopenhagen, Hamburg 

Mikkel Kaufmann Sørensen erblickte am 03.01.2001 in Hjorring (Region Nordjylland) das Licht der Welt. Nachdem er die ersten fußballerischen Schritte in seiner Heimat machte, wechselte der Rechtsfuß im Alter von 14 Jahren zu Aalborg BK. Beim dänischen Traditionsverein durchlief Kaufmann anschließend alle Jugendmannschaften, ehe er am 6. August 2018 als 17-Jähriger sein Profidebüt in der Superligaen feierte. Bis zum Januar 2020 folgten 26 weitere Pflichtspiele, in denen der körperbetont agierende Stürmer acht Tore und zwei Vorlagen verbuchen konnte. Die starken Leistungen mündeten schließlich in den Transfer zum FC Kopenhagen, für den Kaufmann in den vergangenen anderthalb Jahren insgesamt 37 Pflichtspiele bestritt (zwei Tore, zwei Vorlagen). Parallel zu seiner Vereinskarriere stand der 1,90 Meter große Wandspieler zudem in 23 Länderspielen (fünf Tore) für die dänischen Jugend-Nationalmannschaften (U17 bis U20) auf dem Platz. Fortan wird der kopfballstarke Kaufmann mit der Raute auf der Brust auflaufen.