Zum Inhalt springen

Aufsichtsrat delegiert Bernd Hoffmann in den Vorstand

Verein

26.05.18

Aufsichtsrat delegiert Bernd Hoffmann in den Vorstand

Der Aufsichtsratsvorsitzende wechselt interimsweise in die operative Führungsetage der HSV Fußball AG und übernimmt den Posten des Vorstandsvorsitzenden.

Bei der heutigen Aufsichtsratssitzung der HSV Fußball AG (26. Mai) hat das Kontrollgremium beschlossen, den bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Bernd Hoffmann in den Vorstand zu delegieren. Hoffmann wird ab sofort das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernehmen und gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Frank Wettstein die operativen Geschicke des Zweitligaclubs leiten. Gleichzeitig wird Hoffmann Präsident des HSV e.V. bleiben.

„Wir brauchen in der aktuellen Situation unseres Clubs im Vorstand größtmögliche Schlagkraft mit Fachkenntnis und Managementqualität, um die richtigen Entscheidungen für die kommende Spielzeit zu treffen. Bernd Hoffmann erfüllt diese Anforderungen zu 100 Prozent und wird gemeinsam mit Frank Wettstein ein sehr gutes Team bilden“, sagt Max-Arnold Köttgen, der als Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender nun das Kontrollgremium leitet.