Zum Inhalt springen

Tatsuya Ito erhält Profivertrag bis 2021

Team

14.12.17

Tatsuya Ito erhält Profivertrag bis 2021

Der bisherige Vertrag des 20-jährigen Japaners wird in einen Profikontrakt umgewandelt und bis zum Sommer 2021 verlängert.

Der Hamburger SV hat nach Patric Pfeiffer und Tobias Knost mit Tatsuya Ito das nächste Talent aus dem eigenen Nachwuchs langfristig an sich gebunden. Der bisher bis zum 30. Juni 2018 gültige Fördervertrag des 20-jährigen Japaners wird dabei mit sofortiger Wirkung in einen Profikontrakt umgewandelt und zudem um drei weitere Jahre bis zum Sommer 2021 verlängert. „Tatsuya hat in dieser Saison eine großartige Entwicklung hingelegt und seine Qualitäten in der Bundesliga eindrucksvoll unter Beweis stellen können. Mit seiner frischen und unbekümmerten Art bringt er einen Schuss Unberechenbarkeit in unser Spiel. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir in Tatsuya einen weiteren talentierten Spieler aus dem eigenen Nachwuchs an die Bundesliga heranführen konnten und er nun die nächsten Schritte seiner Karriere gemeinsam mit uns gehen wird“, erklärt Sportchef Jens Todt.

Über Japan und die U21 in die Bundesliga

Ito war vor zwei Jahren vom japanischen Club Kashiwa Reysol in die Nachwuchsabteilung des HSV gewechselt. Dort bremste ihn zunächst eine Knieverletzung aus, ehe er in der vergangenen Spielzeit erste Einsätze in der Regionalliga Nord für die U21 sammelte. Im Laufe der aktuellen Saison wurde der Japaner dann ins Training der Profi-Mannschaft hochgezogen und feierte am 24. September in Leverkusen sein Bundesliga-Debüt. Seither brachte es der quirlige Flügelspieler auf acht weitere Einsätze im Oberhaus des deutschen Fußballs und stand dabei fünfmal in der Startelf der Rothosen.