Zum Inhalt springen

Josha Vagnoman erhält Lizenzspielervertrag

Team

05.06.18

Josha Vagnoman erhält Lizenzspielervertrag

Der 17-Jährige, der aus dem eigenen Nachwuchs stammt, verlängert seinen Vertrag beim HSV vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Sommer 2021.

Die Kaderplanung beim HSV schreitet weiter voran. Mit Josha Vagnoman konnte der HSV einen weiteren Nachwuchsspieler aus der eigenen Jugend langfristig an sich binden. Der 17-jährige Außenverteidiger, der auch auf den Außenpositionen im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist, verlängert seinen Vertrag beim HSV vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum Sommer 2021. Der bisher bis zum 30. Juni 2019 gültige Fördervertrag wird dabei zu seinem 18. Geburtstag am 11. Dezember in einen Profikontrakt umgewandelt.

Vagnoman spielt seit 2010 beim HSV, durchlief seither sämtliche Jugendmannschaften des Clubs und gehörte in der abgelaufenen Saison der U19 der Rothosen an. Zuletzt trainierte der Junioren-Nationalspieler aber auch regelmäßig bei den Profis mit, bei denen er am 10. März 2018 im Auswärtsspiel beim FC Bayern München sein Bundesliga-Debüt feierte. Auch HSV-Cheftrainer Christian Titz setzt auf die Fähigkeiten des Youngsters, der trotz des Abstiegs aus der Bundesliga seinen nächsten Entwicklungsschritt beim HSV gehen möchte. „Der HSV ist meine Heimat, Hamburg meine Stadt. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und möchte in der kommenden Saison das Bestmögliche mit der Mannschaft herausholen“, sagt Vagnoman. Auch HSV-Sportvorstand Ralf Becker zeigt sich erfreut über die Vertragsverlängerung des gebürtigen Hamburgers: „Wir sind glücklich, dass wir den Vertrag verlängern konnten. Wir sind überzeugt, dass sich Josha über kurz oder lang in der 1. Mannschaft durchsetzen wird. Wir wollen ihn auf diesem Weg bestmöglich begleiten.“