Zum Inhalt springen

Morten Behrens unterschreibt Profivertrag

Team

07.06.18

Morten Behrens unterschreibt Profivertrag

Der 21-jährige Keeper, der seit 2013 im HSV-Nachwuchs spielt, komplettiert das Torwart-Trio für die kommende Saison. 

Der Hamburger SV setzt im Hinblick auf die Kaderplanung auch auf der Torwartposition auf den eigenen Nachwuchs. So unterschrieb der bisherige U21-Keeper Morten Behrens am heutigen Donnerstag (7. Juni) einen bis zum 30. Juni 2020 datierten Lizenzspielervertrag. Der 1,93 Meter große Schlussmann wird damit in der kommenden Zweitliga-Saison dem Profikader angehören und vervollständigt das Torwart-Trio um Julian Pollersbeck und Tom Mickel. 

Behrens wechselte im Sommer 2013 aus der Jugendabteilung des VfB Lübeck nach Hamburg und stand in der abgelaufenen Saison 27-mal für die U21 der Rothosen in der Regionalliga Nord zwischen den Pfosten. Der gebürtige Bad Segeberger spielte dabei neunmal zu Null und bekommt nun die Möglichkeit, den nächsten Schritt zu gehen. „Morten hat in der vergangenen Saison bei der U21 eine tolle Entwicklung vollzogen und sich deshalb die Chance verdient, als Nummer drei bei den Profis oben dran zu sein. Mit seinem hohen Maß an Lernfähigkeit trauen wir ihm den nächsten Schritt zu“, erklärt HSV-Kaderplaner Johannes Spors. Der 21-jährige Torhüter geht seine neue Aufgabe wiederum mit großer Vorfreude an: "Ich freue mich, weiterhin beim HSV zu bleiben. Die letzten fünf Jahre hier waren bereits eine geile Zeit und ich hoffe, dass es jetzt noch besser wird. Wir haben ein großes Ziel vor Augen, das wir gemeinsam schaffen wollen. Ich persönlich möchte viel mitnehmen, von Polle und Tom lernen und das Beste herausholen."

Nach Stephan Ambrosius, Moritz-Broni Kwarteng und Josha Vagnoman ist Behrens nun der vierte Nachwuchsspieler, den der HSV in diesem Sommer langfristig an sich bindet. Damit setzt sich die positive Entwicklung des Nachwuchses und die Durchlässigkeit aus den Jugendmannschaften in den Profi-Bereich weiter fort.