Zum Inhalt springen

HSV verlängert mit Co-Trainer-Duo

Saison

13.02.19

HSV verlängert mit Co-Trainer-Duo

Maik Goebbels erhält einen neuen Drei-Jahres-Vertrag, Andre Kilian unterschreibt für ein weiteres Jahr. 

Der Hamburger SV hat die zum 30. Juni auslaufenden Verträge der beiden Assistenztrainer Maik Goebbels und Andre Kilian verlängert. Der 42-jährige Goebbels erhält dabei einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum Sommer 2022. „Wir möchten unabhängig von der Position des Cheftrainers einen festen Co-Trainer im Verein installieren. In unseren Augen ist es wichtig, hier eine richtige Konstante im Trainerteam zu haben. Wir sind der Überzeugung, dass Maik diese Position gut ausfüllen wird“, erklärt HSV-Sportvorstand Ralf Becker. Der 31-jährige Kilian sei wiederum als „erster Co-Trainer und engster Mitarbeiter“ für Hannes Wolf eingeplant, so dass sein Kontrakt an die aktuelle Vertragslaufzeit des Cheftrainers angepasst wird und damit fortan bis zum 30. Juni 2020 Gültigkeit besitzt.    

Das Duo war zu Beginn der laufenden Saison 2018/19 unter dem damaligen Cheftrainer Christian Titz zum Trainerteam der Rothosen gestoßen. Nach dessen Entlassung am 23. Oktober hielt der Hamburger SV auch unter dem neuen Coach Hannes Wolf an Goebbels und Kilian fest. Eine ungewöhnliche Situation, die beide Parteien damals mit großer Aufgeschlossenheit annahmen. „Es war außergewöhnlich, wie die beiden Jungs und Hannes damals an die Sache herangegangen sind. Von Beginn an hat die Chemie gestimmt und deshalb war es keine Frage, dass das Trio nun gemeinsam weiterarbeiten möchte. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir diese Lösung präsentieren können“, betont Becker.

In der Tat hat sich zwischen Hannes Wolf, Maik Goebbels und Andre Kilian ein eingespieltes Trio entwickelt, das sportlich auf eine erfolgreiche Zwischenbilanz blicken kann: In 13 Pflichtspielen unter ihrer Leitung stehen zehn Siege, ein Unentschieden und lediglich zwei Niederlagen für das Team zu Buche.  

(Kopie 1)