Zum Inhalt springen

HSV verpflichtet Berkay Özcan

Saison

24.01.19

HSV verpflichtet Berkay Özcan

Der 20-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom VfB Stuttgart nach Hamburg und unterschreibt einen Vertrag bis 2023.

Der HSV ist in der Winterpause auf dem Transfermarkt tätig geworden. Vom VfB Stuttgart wechselt der 20-jährige Mittelfeldspieler Berkay Özcan an die Elbe, der türkische Nationalspieler erhält einen ligaunabhängigen Vertrag bis 2023. Am Donnerstag (24. Januar) absolvierte Özcan in der Hansestadt den Medizincheck und stößt per sofort zur Mannschaft von Hannes Wolf.

Sportvorstand Ralf Becker zeigte sich sehr zufrieden mit der Verpflichtung Özcans: „Wir haben ja betont, dass wir unserer Mannschaft vertrauen und nur handeln, wenn sich eine besondere Konstellation ergibt. Bei Berkay Özcan ist dies nun der Fall. Wir sind davon überzeugt, dass er uns in der Rückrunde helfen, aber auch darüber hinaus ein wichtiger Baustein in unseren Planungen sein wird. Berkay ist ein talentierter und auf dem Markt begehrter Spieler, der für sein Alter schon über reichlich Erfahrung in der Bundesliga und in der 2. Liga verfügt. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir ihn verpflichten konnten.“

Sportvorstand Ralf Becker und Berkay Özcan freuen sich auf die Zusammenarbeit beim HSV.
Sportvorstand Ralf Becker und Berkay Özcan freuen sich auf die Zusammenarbeit beim HSV.

"Der HSV ist ein großartiger Club mit tollen Fans", sagt Berkay Özcan, "ich bin glücklich, dass ich die Chance bekommen habe, nach Hamburg zu wechseln. Ich möchte den Fans zeigen, was ich kann, und ich möchte natürlich mithelfen, dass der HSV sein Ziel erreicht und in die Bundesliga zurückkehrt."

Özcan wurde am 15. Februar 1998 in Karlsruhe geboren und durchlief in der Jugend zunächst die Nachwuchsmannschaften des KSC, ehe er zur U17 zum VfB Stuttgart wechselte. Dort debütierte er am 8. August 2016 bei den Profis in der 2. Bundesliga im Auftaktspiel gegen den FC St. Pauli (2:1) und absolvierte im Anschluss insgesamt 21 weitere Partien. Vergangene Saison absolvierte Özcan, der sich im Mittelfeld sowohl auf der linken Seite als auch in der zentralen, offensiven Position zuhause fühlt, in der Bundesliga 17 Partien, erzielte dabei einen Treffer und bereitete drei weitere vor. In dieser Spielzeit wurde er in der Hinrunde dreimal eingesetzt. Am 1. Juni 2018 feierte Özcan im Spiel gegen Tunesien zudem sein Debüt in der türkischen A-Nationalmannschaft, für die er seit der U16 auch 28 Mal in den verschiedenen Juniorenteams zum Einsatz kam. Bislang absolvierte er drei A-Länderspiele. Beim HSV erhält Berkay Özcan, der am Sonnabend erstmals mit der Mannschaft auf dem Trainingsplatz stehen wird, die Rückennummer 41.