Zum Inhalt springen

HSV transferiert Halilovic zum AC Mailand

Team

07.07.18

HSV transferiert Halilovic zum AC Mailand

Der zuletzt verliehene Offensivspieler wechselt in die Serie A zu den Rossoneri.

Am Sonnabend einigte sich der HSV mit den Verantwortlichen des italienischen Erstligaclubs AC Mailand über einen Transfer des Mittelfeldspielers Alen Halilovic in die Serie A. Der Kroate hatte nach seiner Verpflichtung vom FC Barcelona  im Sommer 2016 nur sechs Bundesliga-Partien und ein DFB-Pokal-Spiel (ein Tor) für den HSV bestritten, ehe er im Januar 2017 zum spanischen Erstligisten UD Las Palmas verliehen wurde. In diesem Sommer hatten die HSV-Verantwortlichen Halilovic eine verlängerte Pause zugestanden, da der Offensivspieler sich bereits in Gesprächen mit interessierten Clubs befand. Der 22-Jährige bestand bereits seinen Medizincheck in Mailand.

HSV-Sportvorstand Ralf Becker bewertet Halilovics Abschied als weiteren Schritt zur Kadergestaltung. „Unser Team nimmt immer deutlichere Konturen an“, sagt er. Mit Ausnahme der WM-Teilnehmer befindet sich der Zweitligakader seit zwei Wochen in der Vorbereitung auf die Saison 2018/19.