skip_navigation

HSV-Fußballschule

13.10.21

18 Jahre Fußballschule: Top 5-Kuriositäten & großes Gewinnspiel

Anlässlich des 18-jährigen Jubiläums der HSV-Fußballschule berichtet Leiter Simon Köster von besonderen Kuriositäten und Geschichten der vergangenen 18 Jahre. Außerdem gibt es für alle Fußballschulen-Fans einzigartige Trikots zu gewinnen.

Happy Birthday, HSV-Fußballschule: Die Geburtsstunde der HSV-Ausbildungsstätte für Nachwuchskicker jährt sich am heutigen Mittwoch (13. Oktober) bereits zum 18. Mal. Denn: An diesem Tag im Jahr 2003 rollte erstmal der Fußballschulen-Ball bei einem Camp auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums in Norderstedt. 

In den vergangenen 18 Jahren hat sich die als Pilotprojekt gestartete Fußballschule in Norddeutschland zu einer echten Größe in der Förderung fußballbegeisterter Kids entwickelt. So haben mittlerweile bereits mehr als 100.000 Mädchen und Jungen an den zahlreichen Angeboten der HSV-Fußballschule teilgenommen, die Jahr für Jahr an mehr als 100 verschiedenen Standorten im Norden stattfinden. Anlässlich des heutigen 18-jährigen Geburtstags stellt Fußballschulen-Leiter Simon Köster, der seit Tag eins federführend an dem Projekt beteiligt ist, seine persönlichen Top 5-Kuriositäten und -Geschichten aus 18 Jahren HSV-Fußballschule vor:


Mehdi Mahdavikia fordert Kids heraus

„Im Jahr 2007 haben wir ein Übernachtungscamp im Sachsenwald veranstaltet, bei dem HSV-Legende Mehdi Mahdavikia als Überraschungsgast vorbeischaute. Die 60 Teilnehmer löcherten den jetzt 44-Jährigen zunächst mit Fragen, dann forderte er die Kids zu einer echten Challenge heraus: Wer es gegen ihn als Torwart aus neun Metern schafft, ein Tor zu erzielen, bekommt seine Fußballschuhe geschenkt. Mehdi zeigte einige tolle Paraden - zwei Kids schafften es schließlich aber doch, einen Treffer zu erzielen und erhielten somit jeweils einen Schuh von Mehdi.“

Jonas David beim Fußballschulen-Cup

„Der jetzige HSV-Profi Jonas David hat als Kind und Jugendlicher an vielen Trainingscamps und dem wöchentlichen Fördertraining der HSV-Fußballschule teilgenommen. Ebenso auch am Fußballschulen-Cup, wo sich die Teilnehmer einzeln anmelden konnten und vor Ort einer Mannschaft zugelost wurden. Zwei Fußballschulen-Trainer haben Jonas am Treffpunkt sofort erkannt und wollten ihn beide unbedingt in der eigenen Mannschaft haben. Kein Wunder - sein besonderes Talent war damals schon deutlich zu erkennen.“

Verwirrung mit dem HSV-Mannschaftsbus

„Als besondere Überraschung durften die Kids des Fußballschulen-Camps 2006 in Wentorf eine halbe Stunde lang im offiziellen HSV-Mannschaftsbus mitfahren. Während der Fahrt bildete sich hinter dem Bus eine lange Schlange, da die Autofahrer die HSV-Profis im Bus vermuteten. Sie folgten dem Bus, bis er zum Stehen kam und waren sichtlich enttäuscht, als die Fußballschulen-Kids aus dem Bus ausstiegen und nicht die Rothosen.“

HSV-Fußballschule goes international

„Im Jahr 2010 reisten fünf Fußballschulen-Trainer nach Südafrika und organisierten vor Ort drei Wochen lang Trainingscamps für fußballbegeisterte Kids – mit großem Zuspruch und großem Erfolg. Außerdem wird seit einigen Jahren regelmäßig auf der Insel Fynen in Dänemark trainiert und es gab auch schon weitere Trainingsangebote in den USA, der Türkei und China. Ebenso hatten wir schon Teilnehmer aus vielen verschiedenen Ländern bei unseren Camps dabei, die ihre Ferien in Hamburg und Umgebung verbracht haben."

Sergej Barbarez springt über den Zaun

„Nach Ende seiner aktiven Spielerkarriere im Jahr 2004 war die HSV-Fußballschule die erste Trainerstation von Rodolfo Cardoso. In seiner ersten Trainingswoche in Norderstedt sah Rodolfo auf dem Nebenplatz seinen Kumpel Sergej Barbarez, der aufgrund einer Verletzung nur Runden lief. Er fragte ihn prompt, ob er nicht kurz rüberkommen könnte. Sergej war sofort dabei, die Tür war allerdings verschlossen. So sprang Sergej kurzerhand über den 2,5 Meter hohen Zaun und beantwortete im Anschluss geduldig die Fragen der Kinder.“


Großes Gewinnspiel zum 18. Fußballschulen-Geburtstag

Passend zum 18-jährigen Jubiläum möchte sich die HSV-Fußballschule bei allen Teilnehmern, Trainern und Weggefährten für die Treue in den vergangenen Jahren bedanken und hat sich dafür ein ganz besonderes Gewinnspiel überlegt: Verlost werden 18 von den HSV-Profis unterschriebene Fußballschulen-Trikots. Echte Unikate!

So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen: Zeigt euer schönstes Fußballschulen-Erlebnis aus den vergangenen 18 Jahren. Ihr könnt gern einen Text schreiben. Alternativ könnt ihr aber auch etwas basteln oder euer Lieblingserlebnis auf ganz andere Art und Weise darstellen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Sendet die Darstellung eures Lieblingsmoments anschließend bis zum 15. November 2021 per Post an die untenstehende Adresse. Unter allen Einsendungen wird die HSV-Fußballschule 18 Gewinner auswählen.

HSV Fußball AG
HSV-Fußballschule
Sylvesterallee 7
22525 Hamburg

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Die HSV-Fußballschule freut sich auf die Einsendungen!