skip_navigation

HSV-Fußballschule

27.08.20

Erfolgreicher Abschluss der Sommercamps 2020

Hinter der HSV-Fußballschule liegt ein Sommer voller Fußballcamps, die im Zeichen der Raute in Norddeutschland stattfanden. Bereits in den Herbstferien stehen die nächsten Camps auf dem Programm.

Ein Sommer voller Fußballspaß im Zeichen der Raute: Am gestrigen Mittwoch (26. August) endeten die letzten beiden Trainingscamps des diesjährigen Fußballschulen-Sommers. Knapp drei Monate lang war die HSV-Fußballschule in Norddeutschland unterwegs und hat an rund 100 Standorten zahlreiche Camps angeboten, an denen insgesamt mehr als 4.500 Rautenkicker teilnahmen. Dabei machte die HSV-Fußballschule vom hohen Norden in Nordfriesland bis südlich der Lüneburger Heide Halt und bot im Rahmen der Camps abwechslungsreiche Trainingseinheiten unter Einhaltung der allgemein gültigen Hygienemaßnahmen an.

„Es freut uns sehr, dass trotz der ungewöhnlichen Umstände so viele Rautenkicker bei unseren Sommercamps dabei waren“, resümiert Florian Däwes, Leiter Trainings- und Fußballerlebnisse beim HSV und führt aus: „Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei den Eltern, unseren Partnervereinen und den zuständigen Behörden für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Wir hoffen, dass wir den Nachwuchskickern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie sich fußballerisch weiterentwickeln konnten.“

Auch wenn die Sommersaison nun vorbei ist – lang müssen die Rautenkicker nicht auf ihre nächste Portion Fußball mit dem HSV warten: Bereits in den Herbstferien gehen die HSV-Camps in die nächste Runde. Und auch in der Zwischenzeit rollt der Ball im Zeichen der Raute weiter: bei den wöchentlichen Trainings der HSV-Fußballschule. In dieser Woche ist bereits der neue Kursblock der Torwartschule gestartet.

Hier gibt es weitere Informationen zu den Herbstcamps und den wöchentlichen Trainings.