skip_navigation

Nachwuchs

12.09.22

U21 misst sich mit "Aufstiegsfavorit Nummer 1"

VfB Lübeck gastiert um 18.15 Uhr an der Hagenbeckstraße - Tageskasse öffnet um 17 Uhr.

Auf die U21 wartet an diesem Donnerstagabend eine besonders herausfordernde Begegnung: An der Hagenbeckstraße gastiert der Ligaprimus und Aufstiegsaspirant VfB Lübeck, der als einziges Team der Liga bisher keine Niederlage hat hinnehmen müssen, dabei erst vier Gegentreffer hinnehmen musste und folgerichtig den ersten Platz der Regionalliga Nord bekleidet. Sechs ihrer sieben Ligapartien konnten die Lübecker für sich entscheiden, lediglich beim VfV 06 Borussia Hildesheim teilten sie sich die Punkte (0:0). 

Ebendort, beim VfV Borussia, fuhr auch die U21 zuletzt einen Zähler ein (1:1) und kann den VfB durchaus mit Selbstvertrauen an der Hagenbeckstraße empfangen. Vier Siege, drei Remis und zwei Niederlagen sind eine ordentliche Bilanz für das jüngste Regionalliga-Team Deutschlands, das der Partie gegen Lübeck nun entgegenfiebert. "Wir freuen uns riesig darauf, uns mit der besten Mannschaft der Liga zu messen, die für mich Aufstiegsfavorit Nummer 1 ist und das zuletzt immer wieder unter Beweis gestellt hat", lobt Cheftrainer Pit Reimers die Lübecker - und hofft, dass seine junge Mannschaft mit aller Leidenschaft dagegenhält. "Das ist für mein Team ein guter Gradmesser, weil wir körperlich und mental voll gefordert sein werden, um uns einerseits gegen den Druck zu wehren als auch andererseits selbst spielerische Akzente zu setzen und unsere Stärken einzubringen. Deshalb freuen wir uns sehr auf die Begegnung."

Das Spiel im Stenogramm:

Hildesheim: Brandt - Rauch, Kalinowski, Quarshie (46. Dittmann), Aytun, Göttel, Sonntag, El Saleh (76. Engler), Pläschke, Schulze (90.+4 Steinwedel), Baghdadi (90. Dikarev)

U21: Oppermann - Sommer (81. Sanne), Duah, Zumberi, Andresen (69. Oliveira) - Hein, Krahn (76. Harz), Fabisch (C) - Rexhepi (76. Großer), Kilo, Beleme (69. Otuali)

Tore: 0:1 Bent Andresen (40.), 1:1 Moritz Göttel (49.) 

Gelbe Karten: Engler / Rexhepi, Zumberi, Kilo, Großer

Schiedsrichter: Jannek Hansen

Fans: 860