skip_navigation

Nachwuchs

07.09.18

Als Titelverteidiger nach Luxemburg

Die U16 des HSV lädt zum Spieltag an der AOA, während die U15 und U14 auswärts bei Liga-Konkurrenten ranmüssen. Die U13 testet in der spielfreien Zeit, für die U12 und U11 der Rothosen geht es auf große Fahrt.

Heimspielauftakt für die U16 des Hamburger SV - zum 2. Spieltag der B-Regionalliga empfängt das Team um Bastian Reinhardt den JFV Ahlerstedt/Ottendorf-Heeslingen. Ebenso wie die Rothosen (4:0 gegen TuSpo Surheide) konnten auch die Gäste aus dem westlichen Niedersachsen ihre Auftaktpartie souverän für sich entscheiden. In der vergangenen Spielzeit entpuppte sich der JFV als harte Nuss für die Rothosen, in beiden Auflagen mussten sich die Hamburger mit 0:2 geschlagen geben. Mit dem geglückten Auftakt im Rücken beider Teams ist eine spannende Partie zu erwarten. Gespielt wird am Sonnabend um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Volksparkstadion.

Zwei Spiele, sechs Punkte und 5:2 Tore - bisher liest sich die noch junge Saisonbilanz der U15 des HSV wie eine Erfolgsgeschichte. Nach überzeugenden Partien im Emsland (1:0) und zuletzt vor heimischer Kulisse gegen den JFV Bremerhaven (4:2) reist die Elf von Trainer Tobias Kurbjuweit am dritten Spieltag der C-Junioren-Regionalliga zum Tabellenvorletzten VfB Lübeck. Trotz leerem Punktekonto sind die Gastgeber keinesfalls zu unterschätzen, bedenkt man doch, dass sie bisher gegen die stark einzuschätzenden Niendorfer und die Lokalrivalen des HSV vom FC St. Pauli ranmussten. Im Endklassement der vergangenen Saison belegten die Marzipanstädter einen starken vierten Platz. Anpfiff an der Lohmühle ist am Sonnabend um 11 Uhr.

Matchday heißt es auch für die U14 der Rothosen. Auswärts beim SC Condor steht der 3. Spieltag in der C-Oberliga auf dem Programm. Während die Hausherren nach einem ordentlichen Saisonstart derzeit Rang drei der Tabelle belegen, kann die Elf von Florian Wolff mit voller Punkteausbeute aus den ersten zwei Partien noch eine komplett weiße Weste vorweisen. Die Partie beginnt am Sonnabend um 10 Uhr am Berner Heerweg.

Die U13 des HSV nutzt die vierwöchige spielfreie Phase weiterhin fleißig zum Testen, um bestens gerüstet in die kommenden Aufgaben zu gehen. Zu Gast in Uelzen trifft die U13 am Sonntag auf den VfL Wolfsburg (12 Uhr).

Nach gelungenem Pokalauftakt steht für die U12 des HSV nun wieder ein Turnierwochenende auf dem Programm. In Neuruppin messen sich die Nachwuchs-Rothosen bei den DWB-Junior-Masters mit 23 weiteren Teams. Mit dabei sind unter anderem Vertretungen zahlreicher Bundesligisten wie Schalke 04, Hannover 96 oder RB Leipzig. Mit letzteren bekommt es der HSV auch bereits in Gruppe D zu tun. Weitere Vorrundengegner sind die TSG Hoffenheim, Dynamo Dresden, BFC Dynamo Berlin sowie die Gastgeber vom MSV Neuruppin II. Kick-Off zum ersten Turniertag im Volksparkstadion ist am Sonnabend um 12 Uhr.

Auf die größte Reise gehen jedoch die kleinsten Kicker des HSV - die U11 der Rothosen fährt zu einem internationalen Leistungsvergleich nach Luxemburg. Bereits im vergangenen Jahr gingen die Rothosen hier an den Start, und das äußerst erfolgreich: Mit Siegen in der K.O.-Runde gegen den RSC Anderlecht, RB Leipzig und im Finale gegen Rapid Wien sicherten sich die Jungs damals den Titel.

Team

Datum/Uhrzeit

Begegnung

Ort

U16

08.09./14:00 Uhr

2. ST. B-Junioren-Regionalliga gegen JFV Ahlerstedt/Ottendorf-Heeslingen

Alexander-Otto-Akademie

U15

08.09./11:00 Uhr

3. ST. C-Junioren-Regionalliga beim VfB Lübeck

Lohmühle, Lübeck

U14

08.09./10:00 Uhr

3. ST. C-Junioren-Oberliga beim SC Condor

Berner Herrweg, Hamburg

U13

09.09./12:00 Uhr

Testspiel gegen VfL Wolfsburg

Uelzen

U12

08.-09.09./12:00 Uhr

DWB-Junior-Masters

Volksparkstadion, Neuruppin

U11

08.-09.09./09:00 Uhr

Internationales Jugendturnier

Kaerjeng, Luxemburg