skip_navigation

Nachwuchs

09.02.18

Derbyzeit! U19 will den nächsten „Dreier“

Nach dem erfolgreichen Sieg über RB Leipzig steht für den HSV das Gastspiel beim FC St. Pauli in der A-Junioren-Bundesliga an. Es ist ein ganz besonderes Spiel mit großer Brisanz.

Wenn am Sonnabend die U19 beim FC St. Pauli antritt (11 Uhr, Brummerskamp), dann bedeutet das vor allem eines: Es ist wieder Derbyzeit! Der HSV kommt mit dem Rückenwind vom 2:0-Erfolg gegen RB Leipzig in die Partie, während St. Pauli das erste Spiel in der Rückserie beim ersten HSV-Verfolger Hertha BSC mit 1:2 verlor. Mit 22 Punkten befindet sich der FC St. Pauli derzeit auf dem neunten Platz der Tabelle wieder. Der Abstand zum HSV beträgt schon 18 Punkte. Dennoch darf die Mannschaft von Trainer Remi Elert nicht unterschätzt werden. Das weiß auch U19-Coach Daniel Petrowsky. Bereits vor dem Spiel gegen Leipzig sagte er: „Vor allem die ersten beiden Spiele gegen Leipzig und Pauli werden uns zeigen, wo wir stehen. Gerade das Spiel gegen Pauli ist natürlich von besonderer Brisanz geprägt“. Das Hinspiel konnten die Rothosen durch die Treffer von Kapitän Aaron Opoku und Marco Drawz mit 2:0 für sich entscheiden.

Für einen Spieler aus den Reihen der Rothosen wird diese Begegnung neben dem Derby-Charakter auch ganz persönlich eine besondere Partie. Verteidiger Daniel Owusu ist erst vergangenen Sommer aus der Jugendabteilung des FC St. Pauli zum HSV gekommen. Nun trifft er auf viele alte Weggefährten. „Ich habe viereinhalb Jahre für St. Pauli gespielt und habe dort viel erlebt. Durch meine Entwicklung habe ich dann ja auch den Sprung zum HSV geschafft.“ Und Owusu weiß, was seinen Ex-Klub ausmacht. „Sie werden vor allem über ihre Kämpfermentalität kommen. Aber darauf sind wir vorbereitet. Wir wollen unbedingt gewinnen.“