skip_navigation

Nachwuchs

01.07.21

Fünf Nachwuchs-Kicker für DFB-Lehrgänge nominiert

Philipp Niedermeier, Fahrzad Athai, Abdoul Karim Coulibaly, Kilian Machado und Hannes Hermann dürfen sich mit den besten Jugendspielern des Landes messen.

Starke Leistungen werden irgendwann belohnt. Ein alter Leitspruch, in dem aber viel Wahres steckt. Ihre Belohnung in Form einer Nominierung für ihre jeweiligen DFB-Lehrgänge dürfen sich in den kommenden Tagen gleich fünf Nachwuchs-Kicker des Hamburger SV abholen.

Philipp Niedermeier, Fahrzad Athai, Abdoul Karim Coulibaly und Kilian Machado aus der U15 sowie Hannes Hermann aus der U17 des HSV wurden im Rahmen der Abstellungsperiode zu ihren U-Nationalmannschaften eingeladen und dürfen sich auf den mehrtätigen Sichtungslehrgängen mit den besten Nachwuchsspielern ihres Jahrgangs messen. Während die vier U15-Kicker ihr Talent vom 04.-07.07. in der Sportschule Duisburg-Wedau unter Beweis stellen können, möchte sich Hannes Hermann vom 04.-10.07. in Barsinghausen für weitere Nominierungen empfehlen.

Wir wünschen unseren fünf Nachwuchsspielern viel Spaß, Erfolg und eine lehrreiche Zeit!