skip_navigation

Nachwuchs

07.04.22

Funino-Turnier in Leezen voller Erfolg

3-gegen-3-Spielform auf vier Minitore bringt Nachwuchsfußballern jede Menge Spaß.

Der Leezener SC als Kooperationspartner des Hamburger SV veranstaltete am vergangenen Sonntag bei herrlichem Wetter gemeinsam mit dem Kinderperspektivkader Nord des HSV ein Funino-Turnier für die Jahrgänge 2014 und 2015. Insgesamt nahmen 17 Teams aus 15 Vereinen an der Veranstaltung, von der Kinder und Elternteile gleichermaßen begeistert waren, teil. 

Die Spielform des „Funino“, die in diesen Altersgruppen seitens des DFB vorgegeben wird (3:3 auf 4 Minitore mit festen Wechselregelungen), ermöglicht jungen Fussballern, ohne Ergebnisdruck mit Spaß, großer Begeisterung und nur geringer Einflußnahme der Trainer sowie der Eltern, sich auf dem Platz frei zu entfalten. Tim Rode, Jugendleiter des Leezener SC und Turnierorganisator, sowie Thomas Nagel (Leiter des HSV- Kinderperspektivkaders Nord ) und Maximilian Franke  als Koordinator der insgesamt vier HSV-Kinderperspektivkader waren sich deshalb im Nachgang der Veranstaltung einig: Das Funino-Turnier war ein voller Erfolg und hervorragende Werbung für den Kinderfussball. Da ein Turniersieger beim Funino nicht ermittelt wird, erhielt jedes Kind eine Urkunde und jedes Team einen Fussball vonTim Rode überreicht.