skip_navigation

Nachwuchs

12.11.20

Grundlagen- und Aufbaubereich veranstaltet "Virtuellen Legendenmonat"

Bei der jahrgangsübergreifenden Homechallenge sollen nicht nur die Basistechniken, sondern auch die Selbständigkeit und Eigeninitiative der Nachwuchsspieler gefördert werden.

Nachdem die Nachwuchsteams im Frühjahr bereits während der ersten Corona-bedingten Spielunterbrechung kreativ wurden und einige spannende Homechallenges für ihre jeweiligen Mannschaften auf die Beine stellten, hat der gesamte Grundlage- und Aufbaubereich des Nachwuchsleistungszentrums nun erneut auf die Spielpause reagiert und dieses Mal eine jahrgangsübergreifende Homechallenge ins Leben gerufen.
Angelehnt an den "Legendentag", an dem die Nachwuchskicker jahrgangsübergreifend gefördert werden sollen und der durch die aktuelle Pandemielage leider erst einmal stattfinden konnte, haben sich die Verantwortlichen des Grundlagenbereichs kurzerhand dazu entschlossen, den November als "virtuellen Legendenmonat" stattfinden zu lassen.

Im Vorlauf der Challenge, bei der neben den Nachwuchskickern auch sämtliche Chef- und Co-Trainer sowie die zwei Torwarttrainer des Grundlagen- und Aufbaubereichs mitwirken und als Gruppenköpfe fungieren, wurden insgesamt neun gemischte Teams aus U11-U15-Spielern zusammengestellt. Jede Woche bekommen die Gruppen sieben verschiedene Disziplinen aus den Bereichen Dribbling, Passspiel, Kognition & Geschicklichkeit und Jonglieren zur Auswahl, die sie unter Woche einstudieren bzw. üben sollen. Somit müssen die Nachwuchskicker nicht nur eigeninitiativ handeln, sondern auch innerhalb der verschiedenen Gruppen miteinander kommunizieren und sich abstimmen. Am Wochenende folgt dann jeweils die eigentliche Challenge, bei der ein neutraler "Schiedsrichter" eine der sieben Disziplinen auswählt und die Nachwuchskicker anschließend 24 Stunden Zeit haben, um ihren besten Versuch per Video aufzunehmen und einzuschicken. Pro Gruppe wird im Anschluss das durchschnittliche Ergebnis ermittelt und anhand dessen die entsprechenden Punkte für das Wochenende verteilt. Dieses Prozedere wiederholt sich dann in den restlichen Novemberwochen, so dass am Ende des Monats eine der neun Gruppen zum Sieger der Homechallenge gekürt werden kann.

Um während der Challenge zusätzlich die Selbstständigkeit zu fördern, wurde jedem Nachwuchsspieler ein Notizbuch ausgehändigt, in dem er seine Ergebnisse auf freiwilliger Basis dokumentieren und damit gleichzeitig überprüfen kann, ob er sich in der Woche in den zahlreichen Disziplinen schon verbessern konnte. Als Ergänzung zur Homechallenge absolvieren die U14 und U15 zudem ein verpflichtendes Fitnessprogramm, bestehend aus Kraftübungen und verschiedenen Läufen.

Für den "virtuellen Legendenmonat" wünschen wir allen Gruppen viel Spaß und Erfolg!