skip_navigation

Nachwuchs

13.07.18

Härtetests für U21, U19 und U17

Die U19 trifft auf den HSV III, die U17 misst sich in Steimbke mit Borussia Dortmund. UPDATE: Das für Samstag um 14:15 Uhr angesetzte Spiel der U21 fällt aus.

Mit der U21, der U19 und der U17 befinden sich aktuell schon wieder drei Nachwuchsmannschaften des Hamburger SV in der Vorbereitung auf die Spielzeit 2018/19. Während die U21 bereits dreimal getestet hat, steht für die anderen beiden Teams das erste Testspiel in dieser Saisonvorbereitung auf dem Programm

Das Spiel der U21 muss leider kurzfristig ausfallen. Die Gäste aus Berlin haben aufgrund von Zugausfall und -verspätung massive Probleme bei der Anreise.

Die U19 empfäng am Sonnabend derweil wie geplant den HSV III am Trainingsgelände an der Alexander-Otto-Akademie (13 Uhr). Für die Petrowsky-Elf wird es das erste Testspiel der Saison sein und vor allem Aufschluss und erste Erkenntnisse darüber geben, wie das Zusammenspiel zwischen dem fast komplett neuformierten Team bereits jetzt funktioniert. Zur Info: 15 Spieler aus der letztjährigen U17 sind zu Beginn der neuen Saison in die U19 hochgerückt. Dass da eine Menge Arbeit auf Petrowsky und sein Team zukommen wird, versteht sich von selbst.

Auch für die U17 des HSV wird es erstmals ernst. Sechs Tage nach dem Trainingsauftakt misst sich die Reimers-Truppe mit der U17 von Borussia Dortmund. Der BVB wurde in der vergangenen Saison Meister ist der B-Junioren-Bundesliga West. Auch hier gilt, sich erst einmal einen ersten Eindruck vom neuen Team zu bekommen und es erstmals auf Wettkampfniveau zu testen. Anstoß in Steimbke ist am Sonnabend um 13 Uhr.