skip_navigation

Nachwuchs

07.11.17

Hallensaison: HSV-Teams sammeln erste Punkte

U12 gewinnt die ersten vier Partien der neuen Hallenrunde, U13 mit dreifachem Erfolg. U11 schießt den Rahlstedter SC aus dem Pokal. 

U13 | 1. Hallenrunde

U13 - TuSpo Surheide | 8:0 | Testspiel  

Mehr als souverän hat sich die U13 von Trainer Lennart Gudella beim Testspiel gegen den TuSpo Surheide präsentiert. Mit 8:0 besiegten die kleinen Rothosen den Gast aus Bremerhaven. Bei der tags zuvor stattfindenden ersten Runde der Hallenmeisterschaft traten die Gudella-Boys über weite Strecken ebenfalls souverän auf. Mit Siegen gegen die 3. D-Junioren des HSV (1:0), den SC Pinneberg (3:1) und die 3. D des SV Lurup (3:1) sammelte die 1. D-Jugend der Hamburger die ersten wichtigen Punkte in der Hallenrunde. Gegen 1. D-Jugend des SV Lurup gab es allerdings ein überraschendes 0:3.  

U12 | 1. Hallenrunde 

Vier Spiele, vier Siege, perfekter Start. Die U12 des HSV ist makellos in die Hallensaison gestartet und blieb dabei sogar ohne Gegentor. Zum Auftakt ging es gegen den HEBC (3:0), darauf folgten Siege gegen die 4. D-Jugend des HSV (1:0), den SV Lurup (4:0) und den Niendorfer TSV (1:0). „Das war ein sehr guter Start für uns, in dem die Jungs schon einige Trainingsinhalte umsetzen konnten“, lobte U12-Trainer Tim Reddersen.  

Rahlstedter SC – U11 | 0:18 | 2. Runde, Pokal 

U11 | Hallenturnier Wildeck 

Zweite Runde, zweiter Sieg. Die U11 des Hamburger SV hat sich mit einem 18:0-Erfolg über den Rahlstedter SC in die zweite Pokalrunde gespielt. Wie schon in Runde eins beim 20:0 über den TSC Wellingsbüttel hatten die jüngsten Rothosen keine Probleme mit ihrem Kontrahenten. Der andere Teil der U11 leitete in Wildeck die Hallensaison ein. Beim Turnier in der hessischen Gemeinde landete die U11 letztlich auf Platz sechs. Bis ins Viertelfinale hatten sich die Rösel-Jungs vorgekämpft. Nach dem 1:4 gegen Hertha BSC war der Vormarsch dann allerdings beendet. Im Platzierungsspiel gegen den VfL Wolfsburg gab es dann ein 0:3, das letztlich zum sechsten Platz reichte. „Solche Hallenturniere sind für unsere Jungs noch neu. Dafür haben sie in einigen Spielen schon gute Ansätze gezeigt“, sagte U11-Coach Rösel.