skip_navigation

Nachwuchs

23.10.17

Holländische Turnier-Tage bei den Rothosen

Die U17, U14 und U13 messen sich in hochkarätig und international besetzten Starterfeldern in den Niederlanden.

In der B-Junioren-Bundesliga mit 18 Punkten aus acht Spielen, ungeschlagen und in Schlagdistanz zur Spitze auf dem fünften Tabellenplatz ist die U17 am Dienstag zu Gast beim „Internationaal Herfsttoernooi“ in Enschede. Die Mannschaft von Coach Pit Reimers trifft in der Gruppe A auf den Gastgeber FC Twente, Fortuna Düsseldorf und den FC Groningen. In Gruppe B duellieren sich derweil Bayer Leverkusen, Vitesse Arnhem, KV Mechelen und der FC St. Pauli um die beste Ausgangssituation für die KO-Spiele.

U14 gastiert in Goor

Knapp 27 Kilometer westlich von Enschede, mitten in der Provinz Overijssel liegt die mit rund 12.000 Einwohnern überschaubare Kleinstadt Goor, in der am Dienstag einige namhafte Turnier-Teilnehmer zu Gast sind. So trifft HSV-U14-Trainer Florian Wolff mit seiner Truppe in Gruppe A auf den AZ Alkmaar, Schalke 04 und Vitesse Arnhem. Ebenso mit von der Partie sind der FC Utrecht, Hof van Twente, Borussia Dortmund, Sparta Rotterdam in Gruppe B und der VfL Bochum, FC Twente, die PSV Eindhoven und KV Mechelen in Gruppe C.

Doppel-Turnier für die U13

Die U13 des HSV misst sich derweil gleich in zwei Turnieren mit diversen Kontrahenten. Den Anfang macht am Dienstag der Salland Cup in Olst. Die Rothosen treffen in ihrer Gruppe auf den FC Midtylland, Sparta Rotterdam, den SC Heerenven und auf die U14 der Prestige Football Academy. Außerdem am Start: Vitesse Arnhem, KV Mechelen, Odense BK, die Go Ahead Eagles und die U14 des Gastgebers SC Overwetering. Doch damit nicht genug: Zusätzlich zu den Platzierungsspielen steht für das Team von Coach Lennart Gudella am Mittwoch noch ein Blitz-Turnier mit den beiden dänischen Klubs FC Midtylland und Odense BK - ebenfalls in Olst - an.