skip_navigation

Nachwuchs

10.11.17

Mit Selbstbewusstsein auf Reisen

Die U15 muss zum Topspiel nach Bremen, U16 kämpft in Osnabrück um die nächsten Punkte. 

Fast einen ganzen Monat ist es jetzt her, dass die U16 der Hamburger in der B-Junioren-Regionalliga zuletzt auf Punktejagd gegangen ist. Am 14. Oktober empfing das Team von Trainer Bastian Reinhardt den VfL Wolfsburg am Campus und siegte mit 2:0. Es war der erste Dreier für die neue U16 der Rothosen. Mit diesem Erfolgserlebnis verabschiedeten sich die HSV-Youngster für eine Turnierreise nach China, von der sie mit unzähligen neuen Erfahrungen und einem gestärkten Mannschaftsgefüge zurückgekehrt sind. Und nun heißt es wieder Regionalliga-Alltag. Am Sonnabend spielen die Rothosen um 15 Uhr beim VfL Osnabrück. Die sind Fünfter, haben das vergangenen Spiel aber mit 1:2 gegen den TSV Havelse verloren. „Wir haben auf der Reise so viel Positives erlebt mit der Mannschaft und davor den ersten Sieg geholt. Wir können mit sehr viel Optimismus in das Spiel gehen“, sagt U16-Coach Reinhardt. 

Auch die U15 der Hamburger kann mit ganz breiter Brust auftreten. Die Mannschaft von Trainer Tobias Kurbjuweit hat in der C-Junioren-Regionalliga noch kein Spiel verloren. Vor Wochenfrist besiegten die Rothosen im Hamburg-Derby den FC St. Pauli völlig souverän mit 3:0. „Die erste war vielleicht unsere beste Halbzeit bisher“, glaubt Kurbjuweit. Eine ähnliche Leistung werden die HSV-Kicker auch am Sonnabend brauchen. Um 12 Uhr gastieren die Rothosen beim SV Werder Bremen (Franz-Böhmert-Straße, Bremen) und die Grün-Weißen sind Tabellenführer. Ärgster Verfolger: die U15 des HSV. Es ist also das Topspiel des Tages. Mit einem Sieg würden sich die Hamburger in der Tabelle an den bislang punktverlustfreien Bremern vorbeischieben. 

Zu einem kleinen Topspiel macht sich auf die U14 des HSV auf. Am Sonntag reist die Mannschaft von Trainer Florian Wolff zum USC Paloma (9:15 Uhr, Brucknerstraße), die in der Tabelle auf Rang drei stehen und damit nur einen Platz hinter den Hamburgern. Allerdings hat der USC genauso wie die U14 der Hamburger seine Partien allesamt gewonnen. Paloma hatte bislang aber nur vier, die Rothosen fünf. Eine Serie wird also enden. 

Für die U13 und die U12 ist es ein reines Pokalwochenende. Die U13 von Trainer Lennart Gudella spielt am Sonnabend in der 2. Pokalrunde um 12:30 bei UH Adler (Beethovenstraße). Die U12 bewirbt sich am Sonntag auf die nächste Pokalrunde. Um 14 Uhr geht es zum Glashütter SV (Poppenbütteler Straße 272). Die U11 macht nach dem Hallenauftakt in der vergangenen Woche jetzt die nächsten Meter in der Halle. Am Sonnabend steigt die erste Runde der Hamburger Hallenmeisterschaft. Gegner ab 10:45 Uhr sind: der SV Lurup, HEBC, Halstenbek-Rellingen und Cosmos/TSV Wedel. 

Team

Datum/Uhrzeit

Begegnung

Ort

U21

11.11./13:00 Uhr

16. Spieltag Regionalliga Eintracht Braunschweig II

Braunschweig

U19

10.11./18:00 Uhr

Testspiel FK Skala Stryi

Sylvesterallee 5

U17

Spielfrei

U16

11.11./15:00 Uhr

9. Spieltag B-Regionalliga VfL Osnabrück

Osnabrück

U15

11.11./12:00 Uhr

8. Spieltag C-Junioren-Regionalliga Werder Bremen

Bremen

U14

12.11./9:15 Uhr

7.Spieltag C-Junioren-Landesliga USC Paloma

Brucknerstraße

U13

11.11./12:30 Uhr

2. Pokalrunde UH Adler

Beethovenstraße

U12

12.11./14:00 Uhr

2. Pokalrunde Glashütter SV

Poppenbütteler Straße

U11

11.11./10:45 Uhr

1. Runde Hamburger Hallenmeisterschaft