skip_navigation

Nachwuchs

14.08.18

Moskau, wir kommen!

Zum zweiten Mal tritt die U15 beim UTLC Cup in Moskau. Die Hamburger treffen dort auf Teams aus Japan und China.

Erst die Weltmeisterschaft, jetzt der UTLC Cup. Russland wird für einige Tage wieder zum fußballerischen Mittelpunkt, jedenfalls für die U15 des Hamburger SV. Die C-Junioren sind heute in den Flieger Richtung Moskau gestiegen. In der Hauptstadt erwartet die Mannschaft von Trainer Tobias Kurbjuweit ein mit internationalen Teams besetztes Turnier: AS Rom, Sparta Prag, Yokohama Marinos (Japan), Hangzhou Greentown (China), BATE Baryssau (Weißrussland) und der FK Astana (Kasachstan) sind bei Lokomotive Moskau zu Gast. Der Veranstalter geht auch als Titelträger ins Rennen.

„Wir freuen uns sehr, dass die Jungs wieder bei diesem tollen Turnier dabei sein können“, sagt U15-Coach Kurbjuweit. Schon im vergangenen Jahr waren Kurbjuweit und Co. mit der damaligen U15 in die russische Hauptstadt geflogen, um dort gegen internationale Gegner anzutreten. Neben einem dritten Platz brachten die Rothosen vor allem spannende und neue Erfahrungen mit. „Der Veranstalter legt großen Wert darauf, dass die Jungs auch etwas über das Land erfahren. Das nehmen wir auch gerne an“, sagt Kurbjuweit.  

Ausgetragen wird das Turnier vom 14. bis zum 19. August im Stadion der zweiten Mannschaft von Lokomotive Moskau. Das Finale findet dann in der „RZD Arena“ statt, der Heimstätte von Loks Profimannschaft. Anders als im Vorjahr finden die Partien zunächst im Gruppenmodus statt. Der HSV trifft in seiner Gruppe auf den AS Rom, Astana und Hangzhou Greentown. „Letztes Mal hat jeder gegen jeden gespielt. Die Spielzeit hat sich dadurch aber nicht verkürzt“, erklärte Kurbjuweit.

Der russische Fußball-Verband hatte das Turnier 2017 ins Leben gerufen, um nach eigenem Bekunden junge Fußballer aus Asien und Europa zusammenzubringen. Um möglichst viel Öffentlichkeit zu erreichen, werden alle Partien live bei YouTube übertragen.

Hier gibt es alle Partien des HSV zu sehen: 

15.08.2018: U15 - AS Rom

16.08.2018: U15 - Astana 

17.08.2018: U15 - Hangzhou