skip_navigation

Nachwuchs

03.11.17

Rothosen reisen

Alle Nachwuchsteams müssen am Wochenende auswärts ran. U19, U17 und U15 wollen ihre gute Tabellenposition weiter bestätigen. Die U16 will Schwung aus letzter Woche mit nach Havelse nehmen.

Die U19 ist am Wochenende im Stadtderby gegen den Niendorfer TSV gefordert (Sonnabend, 13 Uhr, Sachsenweg). Ein Spiel mit vielen alten Bekannten. Beim Niendorfer TSV spielen zurzeit ganze neun Akteure mit einer Vergangenheit in der Jugend des HSV. Besonders speziell wird das Spiel zudem für Mittelfeldmann Maxi Geissen, der neun Jahre bei den Niendorfern kickte. Seit inzwischen zehn Spielen in der A-Jugend-Bundesliga ist die Mannschaft von Coach Daniel Petrowsky ungeschlagen und seit vergangenen Woche dürfen sich die Rothosen auch noch Herbstmeister nennen. Die Tendenz zeigt seit Wochen klar nach oben. 

533 km. So weit ist Dresden von Hamburg entfernt. Diese Strecke gilt es am Wochenende für die U17 zurückzulegen. Bei so weit entfernten Auswärtsspielen reist die Mannschaft meistens ein Tag vor dem Spiel an. Übernachtet wird dann in einem Nahe gelegenem Hotel. Die Mannschaft von Trainer Pit Reimers wird alles dafür tun, um die stundenlange Heimreise mit drei Punkten in der Tasche anzutreten. Mit einem Sieg können die Hamburger in der B-Junioren-Bundesliga bis auf einen Punkt an Tabellenführer Leipzig herankommen.

Die Bilanz der vergangenen beiden Partien: Zwei Derbys, zwei Siege. Die U16 scheint nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der B-Junioren-Regionalliga nun einen echten Lauf zu haben. Der absolute Wille und der Glaube an die eigene fußballerische Stärke haben in den vergangenen beiden Spielen den Unterscheid gemacht. Am Wochenende reisen die Rothosen zum abstiegsbedrohten TSV Havelse nach Hannover (Sonnabend, 13 Uhr). Der dritte Sieg in Folge für die Mannschaft von Bastian Reinhardt soll folgen.

Oben dranbleiben lautete ganz klar das Motto der U15. Die Mannschaft von Trainer Tobias Kurbjuweit will den Anschluss an die Spitze in der C-Junioren-Regionalliga halten und die nächsten drei Punkte einfahren. Die Wahrscheinlichkeit für den nächsten Dreier ist groß. Am Sonnabend geht es zum Tabellenschlusslicht nach Meppen (13 Uhr). Im Pokal gefordert ist dieses Wochenende die U14. In der vierten Runde trifft die Mannschaft von Coach Florian Wolff auf den Eimsbütteler TV (11:30, Lokstedter Steindamm). Als einziges Team an diesem Sonntag ist die U11 unterwegs. Die Jungs von Trainer Lukas Rösel wollen sich in der dritten Runde der Hallenmeisterschaft beweisen.

Team

Datum/Uhrzeit

Begegnung

Ort

U21

02.12./13:00 Uhr

19. Spieltag Regionalliga Borussia Hildesheim

WMA

U19

02.12./13:00 Uhr

13. Spieltag A-Jugend-Bundesliga Niendorfer TSV

Niendorf

U17

02.12./11:00 Uhr

13. Spieltag B-Bundesliga Dynamo Dresden

Dresden

U16

02.12./13:00 Uhr

11. Spieltag B-Regionalliga TSV Havelse

Havelse

U15

02.12./13:00 Uhr

10. Spieltag C-Regionalliga JLZ Emsland im SV Meppen

Meppen

U14

02.12./11:30 Uhr

4. Runde Pokal Eimsbütteler TV

Eimsbüttel

U13

Spielfrei

U12

Spielfrei

U11

03.12./13:30 Uhr

3. Spieltag Hallenrunde

Thedenstraße