skip_navigation

Nachwuchs

11.05.18

Saisonendspurt eingeläutet

Der HSV-Nachwuchs muss an diesem Wochenende ausschließlich auswärts ran. Für die U17 geht’s dabei tief in den Osten.

Am vergangenen Wochenende hatte die U17 spielfrei. Umso heißer sind die Jungs von Trainer Pit Reimers nun auf das nächste Spiel und den Start in den Endspurt der Saison. Am Sonntag tritt der HSV bei Energie Cottbus (11 Uhr) an. Beide Teams trennen 19 Punkte in der Tabelle. Scheinbar eine klare Sache, aber eben nur scheinbar. Denn trotz der deutlichen Punkteverteilung dürfen die Hamburger den kommenden Gegner nicht unterschätzen. Schon im Hinspiel war es eine knappe Kiste, der HSV setzte sich am Ende knapp mit einem 3:2-Sieg durch.  Mit dem zweiten Saisonsieg gegen FCE würden die Rothosen die 50-Punkte-Marke knacken und im besten Fall Platz drei in der Tabelle der B-Junioren-Bundesliga einnehmen. Diese Tatsache sollte eine gute Motivation für die Reimers-Elf darstellen.  

Für die U16 steht bereits am Sonnabend das Duell mit dem Niendorfer TSV (11 Uhr) auf dem Programm. Läuft es gut für die Rothosen, dann sollte der HSV die drei Punkte einfahren. Der NTSV holte in dieser Saison lediglich vier Siege. Zudem stellen sie mit nur 18 geschossenen Toren die schwächste Offensive der Liga. Aber der Fußball schreibt ja bekanntlich seine eigenen Gesetze und so wird die Mannschaft von Coach Bastian Reinhardt auch in diesem Spiel wieder mit voller Konzentration in die Partie gehen und die bestmögliche Leistung abrufen. Ein Sieg gegen Niendorf wäre gleichverbunden mit einem weiteren großen Schritt Richtung Klassenerhalt in der B-Junioren-Regionalliga.

Die U15 reist im Rahmen des 20. Spieltags der C-Junioren-Oberliga zum Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg (15 Uhr). Und es wird eine Begegnung mit besonderer Brisanz. Beide Mannschaften stehen punktgleich mit 40 Punkten auf den Plätzen zwei und drei. Der Sieger dieser Partie wird die Saison aller voraussichtlich nach auf dem zweiten Platz beenden. Derzeit sind es die Hamburger, die diesen Platz einnehmen und behaupten wollen.

Die U12 geht am Samstag und Sonntag beim Nachwuchs-Turnier in Mörfelden an den Start. Neben dem HSV nehmen mit Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart und Mainz 05 vier weitere Junioren-Teams von Bundesligisten an dem Wettbewerb in Hessen teil. Durch die Mannschaften von Lokomotive Moskau, Bröndby IF Kopenhagen, KV Mechelen und Luton Town bekommt das Turnier zudem einen internationalen Flair.
Auch die U11 nimmt an einem Nachwuchsturnier teil. Beim Junior-Cup in Bad Oldesloe trifft die Mannschaft von Trainer Lukas Rösel in der Gruppe zwei auf RB Leipzig, Lyngby BK, SV T.-Bünningstedt, Gastgeber VfL Oldesloe II, IF Brommapojkarna und den VfB Lübeck.

Team

Datum/Uhrzeit

Begegnung

Ort

U21

13.05./14:00 Uhr

34. Spieltag RL-Nord Eintracht Braunschweig

Wolfgang-Meyer-Sportanlage

U19

10.05.-13.05./10:00 Uhr

Volksbank-Cup

Stemwede

U17

13.05./11:00 Uhr

20. Spieltag B-Bundesliga Energie Cottbus

Cottbus

U16

12.05./11:00 Uhr

23. Spieltag B-Regionalliga Niendorfer TSV

Niendorf

U15

13.05./15:00 Uhr

20. Spieltag C-Regionalliga VfL Wolfsburg

Wolfsburg

U12

12.05.-13.05/10:00 Uhr

Turnier in Mörfelden

Mörfelden

U11

12.05.-13.05./10:00 Uhr

Turnier in Bad Oldesloe

Bad Oldesloe