skip_navigation

Nachwuchs

25.08.21

Sechs HSVer mit dem DFB auf Reisen

Nachwuchsspieler für ihre starken Leistungen mit Lehrgangsnominierungen belohnt.

Von Sonntag an ist es wieder soweit: Länderspielzeit am Campus! Für die DFB-Junioren sind dabei gleich sechs HSVer im Einsatz, drei weitere Spieler stehen auf Abruf bereit. So wurde U21-Spieler Bent Andresen in das Aufgebot der deutschen U19-Nationalmannschaft berufen. Gemeinsam mit dem insgesamt 25-köpfigen Kader des ehemaligen HSV-Cheftrainers Hannes Wolf wird Andresen vom 29. August bis zum 7. September in Donaueschinen trainieren und im Rahmen des Lehrgangs in Bad Dürrheim zwei Länderspiele gegen die Schweiz (3. September, 17 Uhr) und England (6. September, 17.15 Uhr) absolvieren.

Auch aus den jüngeren Jahrgängen wurden einige Nachwuchstalente für ihre gute Leistungen belohnt und in die Kader der deutschen Auswahl berufen: Leonardo Garcia Posada aus der B-Jugend verbringt das U17-4-Nationen-Turnier mit den DFB-Junioren in Duisburg und trifft dabei auf Belgien (1. September, 11 Uhr), Israel (3. September, 11 Uhr) und Italien (6. September, 11 Uhr) . Mit der U15 reisen gleich vier HSVer zur Fortbildung in Malente: Philipp Niedermeier, Moritz Reimers, Abdoul Karim Coulibaly und Kilian Machado absolvieren von kommenden Sonntag an einen viertätigen Lehrgang mit dem Team von DFB-Trainer Michael Prus.

Drei weiteren Rothosen stehen indes auf Abruf bereit: Finn Böhmker steht im erweiterten U18-Aufgebot für die Länderspiele gegen die Slowakai, Österreich und Tschechien in Tschechien, Hannes Hermann wurde für das erweiterte Aufgebot der U17 nominiert. Zudem steht auch in der U16 mit Bilal Yalcinkaya ein Spieler unserer Young Talents auf Abruf bereit. Wir wünschen allen HSVern viel Erfolg!