skip_navigation

Nachwuchs

29.10.20

Spielbetrieb der U11 bis U19 vorerst ausgesetzt

A- und B-Junioren Bundesligen sowie die Jugend-Regionalligen setzen Spielbetrieb bereits am kommenden Wochenende aus.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) haben auf die am gestrigen Mittwoch bekanntgegebene Verfügungslage der Bundesregierung, die ab dem 2. November 2020 gilt, reagiert und den Spielbetrieb in den Junioren-Bundesligen sowie den Regionalligen des Nachwuchsbereiches am kommenden Wochenende ausgesetzt, so dass sämtliche Spiele dieser Ligen am 31. Oktober und 1. November entfallen. Der Spieltag der Herren in der Regionalliga Nord soll nach Möglichkeit allerdings noch wie geplant stattfinden. Bereits am Sonntag hatte der Hamburger Fußball-Verband (HFV) seinen Spielbetrieb vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie vorübergehend ausgesetzt.

Davon betroffen sind auch die Nachwuchsmannschaften des HSV: Die für das Wochenende angesetzten Begegnungen der U11- bis U19-Junioren entfallen allesamt. Ob die U21 am Sonntag (01.11., 14 Uhr) wie geplant bei Holstein Kiel antreten kann, ist hingegen noch offen. Der HSV informiert bei neuen Entwicklungen über seine Kanäle.