skip_navigation

Nachwuchs

13.07.18

Talentgruppe im Hamburger Osten: HSV sichtet mit SVNA

Der HSV wird künftig in Kooperation mit dem SVNA junge Talente aus den Jahrgängen 2008 bis 2010 sichten. Es ist der dritte externe Sichtungsstandort außerhalb des NLZ.

Der Hamburger SV hat mit dem SV Nettelnburg/Allermöhe einen neuen Kooperationsverein gewinnen können, der in Zukunft auch Standort einer neuer Talentgruppe sein wird. Zusätzlich zu den Talentgruppen Nord (in Kooperation mit TuS Hartenholm) und Süd (in Kooperation mit TSV Eintracht Immenbeck) entsteht beim SVNA mit der "Talentgruppe Ost" das dritte Zentrum für das Training außerhalb des Nachwuchsleistungszentrums in Norderstedt. In diesen Talentgruppen werden Spieler der Jahrgänge U9 bis zum ersten Halbjahr der U12 an den HSV herangeführt. Sie bleiben fester Bestandteil ihrer Vereine und werden in regelmäßigen Abständen zu Trainingseinheiten und Spielen eingeladen. Für die künftige "Talentgruppe-Osten" wird Rico Baltruschat zuständig sein.

Offenes Sichtungstraining am 11. August

Am 11. August laden der HSV und der SVNA die Jahrgänge 2008-2010 um 11 Uhr zu einem offenen Sichtungstraining auf dem Sportplatz Henriette-Herz-Ring ein. Interessierte können sich per Mail via fussball@svna.de bei Gerald Grassè anmelden. Folgende Daten werden benötigt: Name + Geburtsdatum und aktueller Verein des Kindes sowie E-Mail-Adresse und Telefonnummer der Eltern.