skip_navigation

Nachwuchs

31.01.22

Torlaune bei den Nachwuchsteams

Vorbereitung im Nachwuchsleistungszentrum am Campus und an der Ulzburger Straße weiter in vollem Gange.

36 Treffer durften die Nachwuchsteams am zurückliegenden Wochenende bejubeln: In den Leistungsvergleichen der Wintervobereitung präsentierten sich die Rothosen offensiv ausgerichtet, spielfreudig und mit großem Zug zum gegnerischen Tor. Insbesondere die jüngsten Mannschaften aus Norderstedt freuten sich über souveräne Testspielerfolge. Die älteren Teams hingegen verpassten bei ihren Begegnungen gegen internationale Testspielgegner Heimsiege: Während sich die U21 gegen die zweite Mannschaft des Kooperationspartners Pogon Stettin mit einem 1:1 unentschieden trennte, unterlag die gemischte Mannschaft der U17 und U19 Aarhus GF auf den Paul-Hauenschild-Plätzen deutlich mit 0:4.

Erfolgreicher lief das Testspielwochenende für die jüngeren Nachwuchsmannschaften: So setzte sich die U16 letztlich deutlich mit 4:0 gegen die U17 der Hammer SpVG durch, die gemischte U14/1U15 schlug die U15 von Preußen Münster dank der Treffer von Ismael Djamanca und Torhüter Noah Ahlers mit 2:1 und die gemischte U13/U14 gewann mit 5:1 gegen JFV A/O/H U14. Can Acir mit drei erzielten Toren und Berk Çakallıoğlu per Doppelpack trugen sich dabei in die Torschützenliste ein. Ebenfalls deutliche Erfolge erspielten die jüngsten Rothosen: Die U12 entschied ihre beiden Testspiele gegen die Talentgruppe Nord (6:3) und die U13 aus Süderelbe (5:2) ebenso für sich wie die U11, die das Testspiel gegen die SG Wohlde/Eversen-Sülze U12 fulminant mit 13:2 gewinnen konnte.