skip_navigation

Nachwuchs

27.11.18

Torreiche Tests gegen Kopenhagen

Die U14 in Torlaune, die U13 mit erfolgreichem Hallenturnier und die U12 meistert Leistungsvergleich. So lief das Wochenende im Nachwuchs.

U15 – FC Kopenhagen | 2:2 | Testspiel

Die U15 des HSV nutzte das spielfreie Wochenende in der C-Junioren-Regionalliga, um weiter auf hohem Niveau kicken zu können. Mit dem dänischen Club FC Kopenhagen hatten die Rothosen einen Gegner auf Augenhöhe zu Gast. Am Ende erreichte die U15 ein 2:2-Remis gegen den FCK und kann damit auf einen sicherlich guten Test zurückblicken.

U14 – FC Kopenhagen | 3:3 | Testspiel
U14 – VfL Lohbrügge | 4:0 | 10. Spieltag C-U15-Oberliga

Zeitgleich zur U15 testete auch die U14 am Nachwuchsleistungszentrum in Norderstedt gegen den FC Kopenhagen. Und nicht nur beim Spiel, sondern auch im Ergebnis machte es die U14 dem älteren Jahrgang nach. Die U14 trennte sich vom Dänen-Club mit 3:3. Ein torreicher Test, der wieder viele gute Ansätze, aber auch Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigte.
In der zweiten Partie an diesem Wochenende hatte die U14 dagegen Grund zu jubeln. Im Topspiel der C-U15-Oberliga gegen Tabellenführer VfL Lohbrügge siegte der HSV fulminant mit 4:0. Alle vier Treffer fielen dabei im zweiten Durchgang. Durch den Erfolg zieht die U14 in der Tabelle bis auf drei Punkte an Lohbrügge heran. 

U13 | 3. Platz | Diepholz-Cup

Die U13 war am vergangenen Wochenende ebenfalls doppelt im Einsatz. An Sonnabend trat die Mannschaft von Trainer Jan Zenner beim hochkarätig besetzten U13-Hallenturnier in Diepholz an. Schon in der Gruppenphase trafen die Rothosen dabei auf starke Gegner. Nach zwei Siegen gegen die Diepholzer Stadtauswahl (2:0) und den VfL Wolfsburg (2:0), einem 0:0 gegen Hannover 96 und einer 1:2-Niederlage gegen den FC Schalke 04 ging es für den HSV im Halbfinale gegen den 1. FC Köln. Und es sollte ein spektakuläres Halbfinale werden. Nachdem die U13 zwischenzeitlich mit 1:4 zurücklag, konnten sie das Spiel noch auf 5:4 drehen, ehe die Kölner noch einmal ausglichen. Im Neun-Meter-Schießen unterlag der Rautenclub aber schließlich den Geißböcken mit 7:8. Zum Abschluss siegte der HSV noch einmal deutlich im Spiel um Platz drei mit 4:0 gegen den FC Augsburg. Eine tolle Leistung, Jungs! Turnier-Sieger wurde übrigens der 1. FC Köln.

U12 – FC St. Pauli | 1:4 | Testspiel
U12 | 1. Platz | Leistungsvergleich

Für die U12 stand ein Leistungsvergleich beim SV Lurup auf dem Programm. Hier schlugen sich beide Mannschaften des HSV sehr achtbar und holten sowohl den ersten, als auch den zweiten Platz. Der Fokus bei diesem Leistungsvergleich lag bei den Rothosen darauf, möglichst viel Spielzeit in der Halle zu bekommen und sich einzufinden. Dies ist der U12 sehr gut gelungen.
Nur zwei Tage später testete der HSV erneut. Gegen die Altersgenossen des FC St. Pauli hatten die Rothosen aber keinen guten Tag erwischt und verloren deutlich mit 1:4.

U11 | Hallenturnier in Hösbach | Sechster Platz

Beim Greenwood-Cup der SpVgg Hösbach-Bahnhof verkaufte sich die U11 des Hamburger SV prächtig. Im mit 24 Teams besetzten Turnier landeten die Jungs von Trainer Frederick Neumann auf einem guten sechsten Platz. Die kleinen Rothosen spielten sich bis ins Viertelfinale des Turniers, wo sie auf die Jungs vom FC Bayern München trafen. Dem späteren Turniersieger unterlagen die HSV-Kicker zwar mit 6:0, dafür besiegten sie im Platzierungsspiel RB Leipzig mit 3:2.