skip_navigation

Nachwuchs

29.10.21

U17 kehrt in den Ligabetrieb zurück

B-Junioren am Sonnabend bei Hansa Rostock gefordert - U19 empfängt ungeschlagene Hertha am Volksparkstadion.

Packende Partien für die Junioren-Bundesligisten: Am Sonnabend steht für die A- und B-Junioren des Hamburger SV der 9. Spieltag in den Bundesligen der jeweiligen Altersklasse auf dem Programm. Und hält für die Rothosen intensive Begegnungen bereit: So empfängt die U19 um 14 Uhr mit der Alten Dame aus der Hauptstadt die einzige noch ungeschlagene Mannschaft der Liga auf dem Trainingsgelände am Volksparkstadion. Hertha BSC hat all seine fünf absolvierten Spiele gewonnen und dabei eine Torausbeute von 14:5 erspielt. Die U19-Junioren wollen sich indes nach der 2:4-Niederlage beim SV Werder Bremen zurück in die Spur kämpfen und die Punkte daheim in Hamburg behalten. 

Und auch die U17 kehrt nach längerer Abstinenz wieder in den Wettkampfmodus zurück, schließlich liegt das letzte Pflichtspiel der B-Junioren bereits einen Monat zrück: Am 29. September trennten sich die Rothosen mit 2:2 vom VfL Wolfsburg, wobei sie erst in der Schlussphase den Ausgleichstreffer hinnehmen mussten. Den Oktober nutzte das Team von Trainer Tobias Kurbjuweit unterdessen für viele Trainingseinheiten, Teambuildingmaßnahmen sowie zwei Testspiele gegen die U19 des Niendorfer TSV (0:4) und den U17-Jahrgang von Arminia Bielefeld (3:1). Mit dem FC Hansa Rostock trifft die U17 nun auf einen sich im Aufwind befindenden Gegner. Die Hansa-Kogge stabilisierte sich nach drei Auftaktniederlagen zuletzt deutlich, ist seit nunmehr vier Spielen ungeschlagen und holte zuletzt zwei Siege in Folge gegen den SV Werder Bremen (2:0) sowie Holstein Kiel (4:1). Eine Entwicklung, die auch in der Alexander-Otto-Akademie registriert wurde. Los geht die Partie in Rostock am Sonnabend um 12.30 Uhr. 

Auch bei den jüngeren Teams am Campus und in Norderstedt rollt am Wochenende die Kugel: So gastiert die U16 am Sonnabend um 13 Uhr anlässlich des 9. Regionalliga-Spieltages beim ETV, die U14 möchte ab 11.30 Uhr gegen Bramfeld die Meisterschaft in der C-Junioren Landesliga perfekt machen und die U13 verbringt das Wochenende bei einem Turnier in Berlin. Die U12-Junioren sind unterdessen zum Testspiel in Hannover zu Gast (Sonnabend, 12 Uhr) und die U11 empfängt ebenfalls am Sonnabend (11 Uhr) den SC Condor in Norderstedt.

Ein spielfreies Wochenende wartet hingegen auf die U15 und die U21. Während die C-Junioren erst Mitte November gegen den SC Vorwärts Wacker wieder in den Pflichtspielbetrieb zurückkehren, geht es für die U21 am kommenden Dienstag (2. November) nach Lübeck, wo um 19 Uhr die Nachholbegegnung des 11. Spieltages gegen den 1. FC Phönix Lübeck angepfiffen wird.