skip_navigation

Nachwuchs

19.08.16

U17 reist zu Hertha BSC - die U19 zu Energie Cottbus

Die Young Talents von der U12 bis zur U16 bestreiten am Wochenende Testspiele oder Turniere.

U17 reist zu Hertha BSC - die U19 zu Energie CottbusSo schnell ist man wieder voll drin im Alltag. Für die U19 der Rothosen geht es am Sonntag beim FC Energie Cottbus bereits in den 3. Spieltag der A-Junioren Bundesliga, die U17 bestreitet ihr zweites Spiel der noch jungen Serie 2016/17 bei Hertha BSC in der Hauptstadt. Die jüngeren Mannschaften proben derweil den Ernstfall in Testspielen oder Turnieren.

„Wir wollten nach der Niederlage bei Nordwest ein Zeichen setzen.“ U19-Trainer Daniel Petrowsky

Die Partie gegen den VfL Wolfsburg am Mittwochabend vor 250 Zuschauern an der Hagenbeckstraße beschrieb U19-Trainer Daniel Petrowsky als „sehr intensiv“. Die Wolfsburger waren der erwarte starke Gegner, der bis zur 84. Minute mit 1:0 führte und dann durch einen schönen Spielzug über Aaron Opoku und Christian Stark als Vollstrecker zum etwas glücklichen, aber letztlich aufgrund des großen Einsatze nicht unverdienten Ausgleich kam. „Wir wollten nach der Niederlage bei Nordwest ein Zeichen setzen, dass das ein mentaler Aussetzer war“, so Petrowsky, der hofft, dass seine Jungs das Signal verstanden haben: „Die Grundlage ist die mannschaftliche Geschlossenheit. Nur über diese können wir auch in Cottbus erfolgreich sein.“ Beim FC Energie, der bisher noch ohne Punktgewinn ist, aber dennoch gefährlich: „In der Anfangsphase einer Saison gibt es immer Schwankungen. Wir gucken nur auf uns und wollen den Rückenwind aus dem Wolfsburg-Spiel nutzen. Ich habe ein gutes Gefühl.“ Und ganz nebenbei: Ein Sieg wäre der folgerichtige Abschluss einer „Englischen Woche“, in der bisher eine Niederlage und ein Remis zu Buche stehen.

Um 7.15 Uhr startet die Reise der U17 zur Hertha

Deutlich mit 5:0 gewann die U17 das erste Pflichtspiel der Saison gegen TeBe. Trainer Christian Titz will diesen Erfolg aber nicht überbewerten, die Partie bei Hertha BSC ist für ihn der erste richtige „Härtetest“. „Das wird ein sehr aussagekräftiges Spiel zweier Mannschaften, die Fußballspielen wollen. Es wird interessant sein, wer sein Spiel durchsetzen kann“, meint Titz. Er weiß um die Stärken der Hertha („zwei schnelle Spitzen, gute Außenspieler“) und doch ist die Zielsetzung eindeutig: „Wir fahren da hin, und das sage ich ganz ohne Überheblichkeit, um zu gewinnen. Wir haben viel Selbstvertrauen und trauen uns zu, einen solch starken Gegner zu besiegen, müssen dafür aber alles abliefern.“ Weil die Partie in Berlin am Samstag um 13 Uhr angepfiffen wird, fahren die Rothosen schon gegen 7.15 Uhr aus Norderstedt los. Sollte man erfolgreich sein, wird aber an Schlaf auch auf der Rückfahrt kaum zu denken sein…

Indes bestreitet die U16 am Samstag gegen den VfR Neumünster (11:30 Uhr, NLZ) nach dem 2:0-Sieg über Mecklenburg-Schwerin am vergangenen Dienstag das zweite Testspiel in dieser Woche. Die U15 trägt am Sonntag um 13 Uhr ein Testspiel am NLZ aus, nachdem die Truppe von Trainer Florian Wolff unter der Woche gegen Arsenal London 0:0 spielte und am Donnerstag bei einem Blitzturnier des SV Eichede hinter Borussia Dortmund und vor Werder Bremen, Arsenal London und dem Gastgeber Zweiter wurde. Die U14 bestreitet ein Turnier in Sendenhorst und am Sonntag ein weiteres in Vreden und die U13 und die U12 sind gemeinsam ins Trainingslager nach Flensburg gefahren, wobei die U13 am Samstag noch ein Testspiel gegen Vejle BK bestreitet.

Team

Datum/Uhrzeit

Begegnung

Ort

U19

21.08.16, 11.00 Uhr

FC Energie Cottbus - HSV

Cottbus

U17

20.08.16, 13.00 Uhr

Hertha BSC - HSV

Berlin

U16

20.08.16, 11:30 Uhr

HSV - VfR Neumünster

NLZ

U15

21.08.16, 13:00 Uhr

HSV - JSG Ebstorf

NLZ

U14

20.08.16

Turnier in Sendenhorst

U14

21.08.16

Turnier in Vreden

U13

Trainingslager in Flensburg

U12

Trainingslager in Flensburg

U11

Sommerpause