skip_navigation

Nachwuchs

13.10.21

U17 zu Gast bei den Norderstedter Werkstätten

Viele spannende Wettkämpfe der B-Junioren und Teilnehmer der Norderstedter Werkstätten.

Gelungener Abend für beide Seiten: Am Dienstag absolvierten die U17-Junioren ein inklusives Teamevent mit den Sportteams der Norderstedter Werkstätten. In den Disziplinen Floorball, bei dem diverse Elemente traditoneller Hockeysportarten wie Eis- oder Hallenhockey kombiniert werden, und Basketball maßen sich die B-Junioren von Trainer Tobias Kurbjuweit mit etwa 20 Sportlern der Werkstatt-Teams und lieferten sich in jeweils gemischten Mannschaften spannende Wettkämpfe.

Die Norderstedter Werkstätten setzen sich seit mehr als 40 Jahren für Menschen mit Behinderungen ein und bieten derzeit etwa 300 Personen mit geistigen, körperlichen oder seelischen Behinderungen berufliche Weiterbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten. Mit dem HSV pflegen die Werkstätten einen beidseitigen, intensiven Austausch: In früheren Jahren absolvierten einige Talente des NLZ ihren jeweiligen Zivildienst bei den Werkstätten, heute organisieren die Teams vor allem gemeinsame Events und messen sich auf sportlicher Ebene. So absolvieren die Sportmannschaften der Werkstätten, die unter Leitung von Maike Rotermund im Inklusiven Sportverein Nordestedt e.V. (ISN) organisiert sind, regelmäßige Veranstaltungen mit den Nachwuchsteams. Und auch in diesem Jahr traten alle Teilnehmer ausgepowert, aber mit einem Lächeln im Gesicht den Heimweg an. Ein abwechslungsreicher und spannender Abend, der nach einer weiteren Wiederholung ruft!