skip_navigation

Nachwuchs

28.11.21

U21 empfängt Nachwuchs der Kieler Störche

Zum Abschluss des 18. Regionalliga-Spieltages gastiert die U23 des KSV an der Hagenbeckstraße.

Mit einer echten Herausforderung startet die U21 am Montag in die neue Woche, die für die Rothosen insgesamt drei Begegnungen in der Regionalliga Nord Gruppe Nord bereit hält: Mit der U23 von Holstein Kiel gastiert um 14 Uhr die bestplatzierte Zweitvertretung der Staffel an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage, ehe im weiteren Verlauf der Woche die richtungsweisenden Partien beim SC Weiche Flensburg 08 (Donnerstag, 2. Dezember, 19 Uhr) und bei Eintracht Norderstedt (Sonntag, 5. Dezember, 14 Uhr) anstehen.

Cheftrainer Pit Reimers konzentriert sich dabei zunächst voll und ganz auf die morgige Partie, bei der er einen starken Gegner erwartet: "Kiel ist ausgewogen besetzt, tritt geschlossen auf und hat eine große individuelle Klasse, die das Team Woche für Woche wieder auf den Platz bringt. Das wird eine richtige Herausforderung und wir freuen uns, uns dieser Aufgabe stellen zu können", sagt Reimers, der sich auch noch an das 1:3 im Hinspiel erinnert: "Im Hinspiel waren wir unterlegen und haben verdient verloren. Das wollen wir diesmal besser machen. Dafür haben wir durch die Siege in den letzten drei Spielen Selbstvertrauen getankt und wollen den Schwung mit in das Spiel nehmen." 

Los geht die Partie gegen den Tabellenzweiten an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage um 14 Uhr. Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, der HSV wird über den Spielstand über seine Kanäle informieren.