skip_navigation

Nachwuchs

10.09.21

U21 gastiert bei formstarken Kielern

A- und B-Junioren Bundesligisten kehren in die Liga zurück: U19 vor Derby gegen ETV, U17 in Braunschweig gefordert. Partie der U16 wird verlegt. 

Es geht wieder los: Während die U16-Regionalligapartie verschoben werden muss, kehren mit der U21, der U19 und der U17 die drei ältesten Campus-Teams in den Pflichtspielbetrieb zurück. Die U21, die am Sonntag in der Regionalliga Nord bei der U23 von Holstein Kiel antritt, hofft dabei darauf, den Schwung aus den Derbysiegen gegen den FC St. Pauli (1:0) und Altona 93 (2:0) mit in die Hafenstadt nehmen zu können. "Wir fahren nach Kiel, um unser Selbstvertrauen dort ins Spiel zu bringen. Wenn uns das gelingt, erwartet uns eine offene Partie", so Cheftrainer Pit Reimers, der auch um den aktuellen Lauf der Störche mit drei Siegen aus den vergangenen drei Spielen weiß. "Kiel ist in einer richtig guten Verfassung, hat eine spielstarke Mannschaft und bringt jede Menge Dynamik auf das Feld. Das wird für uns eine echte Herausforderung." Am Sonntag ab 14 Uhr stellen sich die Rothosen dieser Herausforderung im Kieler Citti Fußball Park. 

Auf den ersten Saisonsieg warten indes noch die Junioren-Bundesligisten und greifen nach der Länderspielpause nun ebenfalls wieder in der Liga an. Die U19 erwartet dabei am Sonnabend an der Hagenbeckstraße eine ganz besondere Atmosphäre, wenn es zum Stadtduell mit dem Eimsbütteler TV kommt. Gegen den ETV, der derzeit in der Tabelle nach einem Sieg (1:0 bei Hansa Rostock) und einer Niederlage (1:2 gegen Energie Cottbus) den achten Tabellenplatz belegt, erwartet Trainer Oliver Kirch deshalb ein emotionales Nachbarschaftsduell. Auch mit Blick auf das Derby haben die A-Junioren die Länderspielpause genutzt, um insbesondere das Defensiv-Verhalten zu optimieren sowie die Intensität des Spiels zu erhöhen und im Zuge dessen auch zwei Testspiele gegen die Herren des VfL Pinneberg (5:1) sowie den SC Paderborn (3:1) absolviert. "Da haben wir schon vieles von dem, was wir sehen wollen, auf dem Platz gezeigt", so Kirch. "Wir sind gut vorbereitet und wollen unbedingt den ersten Sieg einfahren." Die Partie an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage beginnt am Sonnabend um 11 Uhr. 

Auch für die U17-Junioren geht es am Sonnabend in der Liga weiter: Um 13 Uhr gastiert die Mannschaft von Trainer Tobias Kurbjuweit bei Eintracht Braunschweig. Nach dem 0:3 gegen Hertha BSC Berlin und dem 1:1 gegen den Eimsbütteler TV zum Saisonauftakt wollen die B-Junioren im Idealfall drei Punkte bei den Löwen entführen. Bei den Niedersachsen, die mit zwei Niederlagen gegen Kiel (1:2) und Bremen (2:4) in die Saison gestartet sind und demnach noch auf den ersten Zähler warten, rechnet Kurbjuweit  mit einem unangenehmen und angestachelten Gegner. Gleichzeitig legt er den Fokus auf sein eigenes Team: "Meine Mannschaft ist fokussiert und freut sich auf diese Aufgabe. Wir haben in der Länderspielpause sehr intensiv trainiert und wollen am Sonnabend unser Spiel, unsere Stärken auf den Platz bringen", so der Coach. 

Diese und alle weiteren Partien im Überblick:

Sonnabend, 11. September:
U11 vs. SV N/A (A)
U12 vs. Werder Bremen (A)
U13 vs. KSV Baunatal & viktoria Berlin (H)
U15 vs. VfB Lübeck (H)
U17 vs. Braunschweig (A)
U19 vs. Eimsbütteler TV (H)

Sonntag, 12. September:
U14 vs. Oldenburg U15 (Testspiel, A)
U21 vs. Holstein Kiel U23 (A)