skip_navigation

Nachwuchs

01.10.21

U21 und U19 vor weiteren Herausforderungen

U12 und U14 eröffnen das Fußballwochenende im NLZ bereits am heutigen Freitag. Weitere Nachwuchsteams sind am Sonnabend im Einsatz.  

Voller Fokus aufs Fußballwochenende: Für die U21 und die U19 stehen am Sonnabend weitere wichtige Pflichtspiele in der Liga an, die U17 und U16 hingegen haben spielfrei. Die jüngeren Teams aus Norderstedt sind derweil ebenfalls gefordert.

Am Sonnabend trifft die U21 in der Regionalliga Nord auf den Heider SV. Nach der knappen Niederlage gegen den FC Teutonia 05 Ottensen (1:2) erhoffen sich die Rothosen beim Heimspiel an der Hagenbeckstraße einen Sieg, um in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. "Wir hatten eine sehr gute Trainingswoche und gehen das Wochenende mit einem positiven Gefühl an", sagt Cheftrainer Pit Reimers."Wir wollen vor eigenem Publikum von Beginn an dominant auftreten und die ersten drei Punkte zu Hause sammeln." Momentan belegt die U21 mit sieben Punkten aus den ersten sieben Spielen den 8. Platz. Der Heider SV, welcher vor einem Monat seinen letzten Ligasieg gegen den FC ST. Pauli II (1:0) holte, steht nun auf dem 10. Platz, nachdem sie aus den letzten vier Spielen keinen Punkt mitnehmen konnten. "Heide hat gerade gegen die U23- bzw. U21-Mannschaften dieser Liga schon nachgewiesen, dass sie sich darauf sehr gut einstellen können. Die werden auch uns das Leben richtig schwer machen. Das wissen wir und werden den Gegner deshalb auf keinen Fall unterschätzen."

In der A-Junioren Bundesliga trifft die U19 ebenfalls am Sonnabend um 11 Uhr auswärts auf den Halleschen FC. Nachdem die A-Junioren vor zwei Wochen einen wichtigen Auswärtssieg gegen Dynamo Dresden einfahren konnten (3:1), wurde das Spiel der vergangenen Woche gegen Viktoria Berlin leider abgesagt. Nun will das Team am Sonnabend die nächsten drei Punkte holen. Zurzeit steht die Mannschaft auf dem 6. Tabellenplatz. Trainer Oliver Kirch erhofft von seiner Mannschaft, dass sie an die guten und intensiven Leistungen der letzten beiden Trainingswochen anknüpft: "Wir wollen unsere gute Form in Halle bestätigen und im Idealfall mit drei Punkten nach Hamburg zurückfahren." Der Hallesche FC steht aktuell auf dem 17. Tabellenplatz und verlor jüngst mit 0:2 gegen Cottbus.

Auch unsere jüngeren Nachwuchsteams sind dieses Wochenende mit Testspielen und Ligapartien im Einsatz: Bereits am Freitag testet die U12 zuhause gegen Vorwärts Wacker (Anstoß: 18.00 Uhr) und die U14 gegen die Dänen aus Aarhus (Anstoß: 18.30 Uhr). Am Sonnabend misst sich die U11 dann mit RW Essen (Anstoß: 14.00), während bei der U15 das sechste Spiel in der Regionalliga gegen den Niendorfer TSV ansteht (Anstoß: 13.00).