skip_navigation

Nachwuchs

09.01.17

Young Talents: Jubel und Pech lagen nah beieinander

U19 schlägt sich beim Sparkassen & VGH-Cup wacker, U15 wird in Magdeburg vor 4000 Zuschauern Sechster.

Es war zum Verzweifeln. Egal, was die U19 im Match gegen den PSV Eindhoven auch versuchte, der Ball wollte nicht ins Tor. Gleich viermal traf das Team von Trainer Daniel Petrowsky im letzten Spiel der Zwischenrunde beim Sparkassen & VGH-Cup in Göttingen Latte oder Pfosten. Am Ende gewannen die Niederländer die Partie mit 1:3. Mit einem Sieg über den PSV wären die Rothosen ins Viertelfinale des größten U19-Turniers Europas – knapp 12.000 Zuschauer an vier Tagen – eingezogen. So mussten sich die Nachwuchs-Kicker damit begnügen, in der Mehrzahl der Spiele die bessere Mannschaft gewesen zu sein. Im gesamten Turnierverlauf verlor das Team nur zwei Partien. Selbst das Vorrunden-Match gegen den späteren Turniersieger Manchester United (2:4) gestaltete sich trotz des dünnen U19-Kaders offen. „Es war ein geiles Gefühl gegen ManU zu spielen. Das passiert ja nicht so oft“, sagte U19-Kicker Julian Ulbricht.

4000 Zuschauer sehen eine aufopferungsvoll kämpfende U15

Auch die U15 hatte beim Pape-Cup in Magdeburg am Ende Pech. Im Spiel um Platz fünf klatschte Sekunden vor dem Ende ein Schuss an den Pfosten des BVB-Tores. Durch die mit 4000 Zuschauern gefüllte Arena ging ein Raunen. Letztlich siegten die Dortmunder mit 3:2, die U15 landete somit auf Rang sechs. Genau wie die U19 hat das Team von Trainer Florian Wolff im Turnierverlauf auch nur zwei Partien verloren.

U11 tanzt auf drei Hochzeiten

Auch die U13 und U12 waren am Wochenende unterwegs: Für die U13 reichte es beim 51. Knabenturnier in Neubrandenburg zu Rang acht. Erfreulich: Lenny Kufrin wurde mit sieben Treffern Torschützenkönig. Die U12 schaffte beim Euro-Cup in Heiden den Sprung auf Rang 13. In der Platzierungsgruppe besiegte das Team von Trainer Lennart Gudella Schalke 04 und Bayer Leverkusen mit jeweils 2:0. Ein kleines Mammutprogramm reiste die U11 ab. Drei Turniere standen am vergangenen Wochenende an. Die Bilanz: In Lüneburg landeten die Rothosen auf Rang eins, in Hartenholm und beim Turnier von der TSV Eppendorf/Großborstel jeweils auf Platz fünf.

Team

Datum/Uhrzeit

Begegnung

Ort

Platzierung

U19

07./08.01.

VGH-Cup

Göttingen

Zwischenrunde

U17

kein Turnier

U16

kein Turnier

U15

07./08.01.

Pape-Cup

Magdeburg

6.

U14

kein Turnier

U13

07.01.

Knabenturnier

Neubrandenburg

8.

U12

07./08.01.

Euro-Cup

Heiden

13.

U11

06.01.

Hallenturnier

Lüneburg

1.

U11

07.01.

Hallenturnier

Eppendorf/Großborstel

5.

U11

07.01.

Mansouri-Cup

Hartenholm

5.