skip_navigation

Fussballschule

08.12.22

5.000 Anmeldungen in den ersten zwei Monaten

In der Trainingscamp-Saison 2023 werden sich wieder mehrere tausend Nachwuchskicker auf den Trainingsplätzen in Norddeutschland tummeln. Hier gibt es einige Fun-Facts zum Anmeldestart.

Die Leitung glüht bei der HSV-Fußballschule: Seit dem Anmeldestart vor acht Wochen (16. November) haben sich sage und schreibe 5.000 Mädels und Jungs für die Trainingscamps im kommenden Jahr angemeldet.  

Im Jahr 2023 organisiert die HSV-Fußballschule bereits ihre 20. Trainingscamp-Saison und um diesen tollen Meilenstein zu feiern, gibt es heute ein paar Fun-Facts zum erfolgreichen Anmeldestart: 


30 … Sekunden sind vergangen, ehe die erste Anmeldung eintraf.

2 … Stunden dauerte es, bis das erste Camp ausgebucht war (Iselersheim).

7 … Camps sind bereits pickepackevoll (Wesuwe, Arendsee, Iselersheim, Halstenbek, Rissen, Schwabstedt, Oesede). 

723 … Kilometer Luftlinie liegen zwischen Hamburg und dem am weitesten entfernten angemeldeten Nachwuchskicker (London). Und auch in Deutschland wird aus München, Sachsen sowie dem Harz weit für die Fußballschule angereist.

8 … Jahre in Folge sind die treuesten Teilnehmer bereits für ein Trainingscamp der HSV-Fußballschule angemeldet. 

3 … Geschwister nehmen gemeinsam teil. Der HSV ist und bleibt ein Familiending, so dass sich viele Kids zusammen mit ihrer Schwester oder ihrem Bruder anmelden. Eine der HSV-Familien schickt gleich drei Sprösslinge gemeinsam ins Rennen.


Wollt ihr 2023 auch dabei sein, wenn die Fußballschule auf den Trainingsplätzen in Norddeutschland ihr 20. Jubiläum feiert? Ist auf eurer Weihnachtswunschliste noch Platz? Habt ihr noch keine Pläne für die Schulferien?

Dann geht es hier zu allen Infos und zur Anmeldung für die Trainingscamp-Saison 2023!