skip_navigation

Fans

30.03.22

Ab sofort: Kein 3G mehr bei HSV-Heimspielen

Status-Überprüfungen bei Partien im Volksparkstadion gemäß behördlicher Vorgaben nicht mehr erforderlich – FFP2-Masken nur noch in Innenräumen notwendig.

Die Einlassbedingungen für HSV-Heimspiele werden ab sofort gelockert. Die zukünftige Corona-Schutzverordnung der Freien und Hansestadt Hamburg sieht ab dem 2. April für Heimspiele im Volksparkstadion keine 3G-/2G- oder 2G-Plus-Überprüfungen mehr vor. 

Diese neuen Regeln gelten daher auch schon für die drei anstehenden Heimpartien gegen den SC Paderborn 07 (Sa., 2. April, Anstoß: 13.30 Uhr), gegen den FC Erzgebirge Aue (Di., 5. April, Anstoß: 18.30 Uhr) und gegen den Karlsruher SC (Sa., 16. April, Anstoß: 20.30 Uhr). Die genannten Heimspiele befinden sich bereits alle im freien Vorverkauf. Tickets können noch in allen Preisklassen online im HSV-Ticketshop gebucht werden.

Das Tragen einer FFP2-Maske (Mund-Nasenschutz) ist ab sofort nur noch in den Innenbereichen (z.B. in den Toiletten, im HSV Arena-Store und in den VIP- und Business-Bereichen) vorgeschrieben.