skip_navigation

Team

15.03.21

Ambrosius und Vagnoman für U21-EM nominiert

Die beiden HSV-Profis wurden von U21-Cheftrainer Stefan Kuntz für das Finalturnier in Ungarn und Slowenien nominiert.

Der DFB hat am Montag sein Aufgebot für die U21-EM-Endrunde in Ungarn bekanntgegeben. Die 23. Fußball-Europameisterschaft der U21-Teams sollte ursprünglich im Juni 2021 in Slowenien und Ungarn stattfinden, aufgrund der Corona-Pandemie beschloss die UEFA jedoch, den Wettbewerb in zwei Teilen durchzuführen. Die Gruppenspiele werden nun zwischen dem 24. und 31. März 2021 ausgetragen, die Finalrunde vom 31. Mai bis 6. Juni 2021. Ein etwas ungewöhnlicher Modus, für den der DFB nun seinen Kader bekanntgegeben hat - und dem zwei HSVer angehören. Josha Vagnoman und Stephan Ambrosius werden die Rothosen international vertreten. Beide wurden im Nachwuchs des HSV ausgebildet und durchliefen alle Jugendteams, ehe sie den Sprung in den Profikader schafften. In dieser Saison zählen beide zu den mittlerweile etablierten Kräften im Team von Trainer Daniel Thioune: Ambrosius absolvierte in dieser Spielzeit 21 Spiele, Vagnoman stand 17 Mal auf dem Feld und zeichnete sich darüber hinaus sogar zweimal als Torschütze sowie zweimal als Vorlagengeber aus.

Den gesamten EM-Kader gibt es hier im Video von DFB-TV.