skip_navigation

Team

21.06.22

Die neue Nummer 7: Bilbija spricht über seine Ziele

Nach seinem zweiten Teamtraining beim HSV sprach Neuzugang Filip Bilbija über seine Qualitäten und was diese zur Erreichung der Ziele beitragen können.

Nicht nur den Club, sondern auch die Rückennummer hat Filip Bilbija im Sommer gewechselt: Der 22-jährige Offensivspieler trug beim FC Ingolstadt 04 bis zuletzt die 35, beim HSV wird er fortan mit der für einen Flügelspieler üblichen 7 auflaufen. In seiner ersten Medienrunde, die heute zwischen der Vormittags- und der Nachmittags-Einheit abgehalten wurde, sprach der gebürtige Berliner aber nicht über sein Jersey, sondern vor allem über seine persönlichen und die mannschaftlichen Ziele bei den Rothosen. Zudem erklärte Bilbija, der sich aktuell auf Wohnungssuche in Hamburg befindet, welche Qualitäten er im Volkspark einbringen kann und will, um die ambitionierten Herausforderungen zu bewältigen.

Im Detail sprach Filip Bilbija über...

... seine Ziele beim HSV: Das Team ist super, innerhalb dieser Gruppe kann man sich gut weiterentwickeln. Hier beim HSV ist natürlich alles etwas größer als in Ingolstadt, zudem sind die Ziele deutlich ambitionierter. Ich möchte eine wichtige Rolle einnehmen, der Mannschaft helfen und das Quäntchen Glück auf unsere Seite ziehen. 

... seine Qualitäten: Ich bringe viel Leidenschaft mit und will immer gewinnen. Zudem bin ich torgefährlich, versuche aber auch meine Mitspieler zu pushen. Kobe Bryant (verstorbene Basketball-Legende, Anm. d. Red.) hat gesagt, dass es keine Fehler gibt, sondern man aus der Vergangenheit nur lernt. Daran will ich mir ein Beispiel nehmen, denn die letzte Saison in Ingolstadt war nicht einfach.