skip_navigation

Pressekonferenz

21.05.21

"Das Spiel gestalten, wie es sich gehört"

In der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig sprach Horst Hrubesch über seine Erwartungen an den Saisonausklang, die Trainingswoche und das Personal.

Vor dem letzten Saisonspiel gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag (23. Mai, ab 15 Uhr live im HSVnetradio) stand Horst Hrubesch am Freitag (21. Mai) in der Pressekonferenz Rede und Antwort. Der Trainer sprach dabei klar an, dass es im letzten Spiel darum geht, die Saison sauber und ehrlich zu Ende zu bringen. Hinter dem Einsatz von Josha Vagnoman (Oberschenkel), Gideon Jung (Knie), Amadou Onana und Jan Gyamerah (beide Adduktoren) stehen noch Fragzeichen. 

Der Trainer sprach über …

… die Erwartungen an das letzte Spiel: Es geht um drei Punkte und zum anderen darum, dass wir die Saison sauber und ehrlich zu Ende bringen. Für Braunschweig geht es noch um vieles. Andersherum haben wir eine Verpflichtung gegenüber Osnabrück, dass wir 100 Prozent geben und dieses Spiel für uns entscheiden. Mir ist es wichtig, das Spiel so zu gestalten, wie es sich für die Liga gehört.

… die Erkenntnisse aus Osnabrück: Wenn ich die drei Wochen sehe. Am Anfang hast du eine Unsicherheit gemerkt. Wir haben nach den ersten Spiel alle geglaubt, dass es geht. Wir sind auch gegen Osnabrück so reingegangen, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir haben genau gewusst, was auf uns zukommt. Du musstet 100 Prozent geben und dagegenhalten. Wir haben aber nur versucht Fußball zu spielen. Das geht einfach nicht. Das war einfach enttäuschend. 

… die Trainingswoche: Wir haben ordentlich trainiert und haben über viele Gespräche versucht voranzukommen. Wir werden einiges verändern. Wir haben einige junge Spieler dabei, die die ganze Saison gestrampelt haben. Sie werden vielleicht eine Chance bekommen. Wir müssen ihnen das Vertrauen geben, das sie sich verdient haben. 

 

Alle weiteren Aussagen seht ihr in der kompletten Pressekonferenz auf HSVtv oder auf unserem YouTube-Kanal.