skip_navigation

Spieltags-Fakten

12.05.17

Fünf Fakten und übrigens… zum Spiel beim FC Schalke 04

Eine ausgeglichene Bilanz, Zu-Null-Spiele und Tore gegen den Ex-Club – HSV.de präsentiert fünf interessante Fakten zum Gastspiel bei den Knappen.

#1 Ausgeglichene Bilanz

Der Hamburger SV und der FC Schalke 04 sind im deutschen Fußball-Oberhaus bislang 97 Mal aufeinandergetroffen. Die Bilanz beider Vereine ist dabei ausgeglichen. Je 37 Siege können beide Teams für sich verbuchen, dazu kommen 23 Remis. Den letzten Auswärtssieg der Rothosen auf Schalke gab es 2011 (1:0), die letzte Punkteteilung in Gelsenkirchen rührt aus dem Jahre 2014 (0:0). Das letzte Duell beider Teams im Volksparkstadion kurz vor Weihnachten konnten allerdings die Rothosen für sich verbuchen (2:1). Die Hamburger Tore erzielten Nicolai Müller und Bobby Wood.

#2 Zu-Null-Spiele

Beide Teams spielten in dieser Saison erst achtmal zu Null. Die Rothosen hielten in der Abwehr zuletzt beim 0:0-Unentschieden gegen die Mainzer am vergangenen Spieltag dicht, der FC Schalke 04 hingegen konnte die Null seit sieben Partien nicht halten. In der Rückrunde spielte der HSV übrigens bereits fünfmal zu Null und damit schon jetzt zweimal mehr als in der gesamten Hinrunde. 

#3 Alle guten Dinge sind drei…

Kyriakos Papadopoulos traf bislang im HSV-Dress gegen jeden seiner Ex-Vereine. Gegen Bayer 04 Leverkusen gelang ihm das 1:0-Siegtor, gegen RB Leipzig leitete er mit seinem Führungstreffer den 3:0-Sieg bei den Roten Bullen ein. Neben Leverkusen und Leipzig stand Papa aber auch einige Zeit bei Schalke 04 unter Vertrag (2010-14). Wenn das mal kein gutes Zeichen ist…

#4 Gegen den Trend

In der Fremde konnte der HSV in der aktuellen Saison keine Konstanz aufbauen. In der Rückrundentabelle liegen die Hamburger lediglich auf Rang 17, punktgleich mit Hertha BSC. Aus den vergangenen fünf Gastspielen holten sie insgesamt nur einen Punkt, die letzten drei Spiele gingen alle verloren (1:9 Tore). Dass die Rothosen es aber auch auswärts gegen vermeintlich stärkere Gegner können, zeigte der 3:0-Sieg gegen RB Leipzig am 20. Spieltag der aktuellen Saison. Eine Wiederholung auf Schalke? Unbedingt erwünscht.

#5 Vorsicht vorm Hunter

Gegen keinen anderen Verein spielte Schalke 04 so oft in der Bundesliga wie gegen den HSV (97). Dabei konnte S04 auch gegen keinen anderen Verein so viele Siege verbuchen (37). Aber: Nur gegen Bayern (196) kassierte Schalke auch mehr Gegentreffer als gegen die Rothosen (151). Vorsicht sollte aber dennoch auf jeden Fall vor Schalkes Klaas-Jan Huntelaar gelten: Er traf in zehn Bundesliga-Spielen gegen den HSV elfmal und damit öfter als gegen jedes andere Team. Der Holländer wird zudem am Samstag sein letztes Heimspiel für die Knappen bestreiten und wird vor der Partie gebührend verabschiedet. Das könnte eine Extra-Motivation darstellen. 

Übrigens…

wird der Unparteiische Markus Schmidt die Partie zwischen dem HSV und dem FC Schalke 04 leiten. Der 43-jährige Referent für Personalentwicklung aus Stuttgart pfiff bislang 144 Bundesliga-Spiele, davon 16 mit HSV-Beteiligung (sechs Siege, sechs Niederlagen, vier Remis).

werden rund 1.600 HSVer im Rahmen einer vom Supporters-Club organisierten Sternfahrt zum Gastspiel bei den Knappen anreisen. Mit 26 Bussen aus 16 verschiedenen Städten und sogar aus dem Ausland kommen die Rothosen-Fans zum Spiel. Insgesamt werden 6.000 Fans im Gästeblock erwartet, die für ordentlich Stimmung sorgen werden.