skip_navigation

Pressekonferenz

11.08.21

"Genau das wollen wir auf dem Platz zeigen"

In der Pressekonferenz vor dem Stadtderby am Millerntor sprach HSV-Cheftrainer Tim Walter über die Brisanz der Partie, den Saisonstart der Rothosen und die spielerische Herangehensweise.

Sein viertes Pflichtspiel als HSV-Cheftrainer wird ein ganz besonderes. Am kommenden Freitag (13. August, Anstoß: 18.30 Uhr) wird Tim Walter am Millerntor an der Seitenline stehen und die Rothosen im Stadtderby gegen den FCSP anleiten (ab 18.15 Uhr live im HSVnetradio). Der 45-Jährige, der den Fußball ohnehin mit jeder Faser seines Körpers durchlebt, zeigte sich in der heutigen Pressekonferenz voller Vorfreude und Angriffslust. "Wir haben die Sinne geschärft", erklärte der bis dato noch ungeschlagene Coach (zwei Siege, ein Remis) und gibt damit die Marschroute für die prestigeträchtige Partie vor.

Darüber hinaus sprach der HSV-Coach über...

…den Saisonstart: Mit der Art und Weise, wie wir uns Torchancen herausspielen und gegen den Ball arbeiten, bin ich sehr zufrieden. Natürlich hätten wir im Heimspiel gegen Dynamo Dresden (1:1, Anm. d. Red.) gern noch zwei Punkte mehr geholt, aber das ist abgehakt. Wir arbeiten jetzt seit rund sieben Wochen zusammen und sind grundsätzlich einverstanden, dennoch gibt es auch in einigen Bereichen noch Verbesserungsbedarf.

… die Bedeutung des Stadtderbys: Die Derbystimmung ist generell immer ganz besonders. In solchen Spielen geht es darum, seinen Club und seine Farben würdig zu vertreten. Genau das wollen wir auf dem Platz zeigen. Die HSV-Fans sind durch die Bank positiv gestimmt und total begeisterungsfähig. Die Unterstützung wird uns zuteil und das macht natürlich Spaß.

„Wer am Freitag keinen Mut an den Tag legt, wird den Kürzeren ziehen.“ 

… die ausbaufähige Stadtderby-Bilanz in der 2. Bundesliga: Wer selbstbewusst ist, glaubt an die eigene Stärke – und nicht an den Aberglauben. Wir werden genauso ins Spiel gehen, wie zuletzt. Wir wollen dominant und intensiv zu Werke gehen, zudem immer die nötige Bereitschaft zeigen. Wer am Freitag keinen Mut an den Tag legt, wird den Kürzeren ziehen.

Die komplette Pressekonferenz seht ihr hier im Video oder als Re-Live bei YouTube.