skip_navigation

Team

31.08.21

HSV leiht Mario Vuskovic aus

Der 19-jährige Kroate wird für zwei Jahre von Hajduk Split ausgeliehen. Der HSV besitzt zudem eine Kaufoption für den Defensiv-Allrounder.

Der eingeschlagene Weg mit entwicklungsfähigen Spielern wird fortgesetzt: Mario Vuskovic (19) wechselt zum HSV und wird für zwei Jahre von Hajduk Split ausgeliehen. Der kroatische Innenverteidiger absolvierte am gestrigen Montagabend seinen Medizincheck im UKE Athleticum und unterschrieb am heutigen Vormittag (31. August) einen Leihvertrag, der zunächst bis zum Sommer 2023 datiert ist. Der HSV besitzt zudem eine Kaufoption für den Defensiv-Allrounder.

"Wir haben zuletzt mit vielen jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs die Verträge langfristig verlängert. Zudem haben wir weitere junge, entwicklungsfähige Spieler mit Potenzial verpflichtet. Diesen Weg werden wir aus Überzeugung und mit Geduld weitergehen. Die Verpflichtung von Mario ist dafür ein weiteres Signal. Mario ist extrem motiviert, will beim HSV den nächsten Schritt gehen und brennt für diese Aufgabe", sagt Vorstand Jonas Boldt zu der Verpflichtung des kroatischen U21-Nationalspielers.

Von Split in die Hansestadt 

Sportdirektor Michael Mutzel beschreibt zudem das Spielerprofil des international umworbenen Innenverteidigers wie folgt: "Mario ist ein junger Spieler, der für die Position des Innenverteidigers viele Fähigkeiten mitbringt. Er ist ruhig und abgezockt am und gegen den Ball und überzeugt neben seiner Größe auch mit einem guten Zweikampfverhalten sowie einer besonderen Antizipationsgabe. Alles Attribute, die man im modernen Fußball benötigt. Mario hat durch sein Alter aber eben auch noch sehr viel Potential. Wir freuen uns, mit ihm einen sehr spannenden Spieler für den HSV verpflichtet zu haben." Auch der Neuzugang freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben mit der Raute auf der Brust: "Ich bin stolz und glücklich, fortan ein Teil dieses Clubs zu sein. Der HSV ist ein großer Club in Deutschland, dessen Historie mir bewusst ist. Ich bin sehr gespannt darauf, meine Teamkollegen kennenzulernen und das erste Mal mit ihnen auf dem Platz zu stehen." 

Mario Vuskovic wurde am 16. November 2001 im kroatischen Split geboren und machte seine ersten fußballerischen Schritte bei RNK Split in seiner Heimatstadt. Im März 2016 wechselte der Sohn von Ex-Profi Daniel Vuskovic zum Traditionsverein Hajduk Split und durchlief dort das Nachwuchsleistungszentrum. Sein Debüt für die Profis feierte der Innenverteidiger, der auch auf der rechten Defensivseite und der Sechs eingesetzt werden kann, am 18. August 2019 beim Heimspiel gegen HNK Gorica. Es folgten zehn weitere Pflichtspiele in der Saison 2019/20 (ein Tor), ehe sich der Rechtsfuß in der folgenden Spielzeit als unumstrittener Stammspieler etablierte. 33 Pflichtspiele, zwei Tore und drei Vorlagen in der Saison 2020/21 dokumentieren die Entwicklung des spiel- und kopfballstarken Defensiv-Allrounders, der in der gerade begonnenen Serie zu vier weiteren Einsätzen kam. Da der 1,89 Meter große Vuskovic parallel zu seiner Vereinskarriere auch in 32 Länderspielen für die kroatischen Jugend-Nationalmannschaften (U17, U19, U21) auf dem Platz stand, hat es sein Name zuletzt in die Notizbücher von vielen internationalen Clubs geschafft. Den Zuschlag erhielt jetzt der HSV, der das 19-jährige Abwehr-Talent an das Wettkampfniveau in der 2. Bundesliga heranführen will.