skip_navigation

Team

31.01.20

HSV verpflichtet Amadou Onana

Der 18-jährige Belgier wechselt zur Saison 2020/21 ablösefrei von der TSG Hoffenheim zum Hamburger SV und unterschreibt einen Vertrag bis 2024.

Der Hamburger SV verpflichtet zur kommenden Saison den 18-jährigen Mittelfeldspieler Amadou Onana von der TSG Hoffenheim. Der 19-fache belgische U-Nationalspieler mit senegalesischen Wurzeln spielt seit 2017 für die Hoffenheimer, bei denen er als Mannschaftskapitän des U19-Bundesligateams fungiert. "Wir freuen uns sehr, dass Amadou sich frühzeitig für den HSV entschieden hat, denn er ist ein internationales Top-Talent, das im Mittelfeld alle Positionen spielen kann und großes Entwicklungspotenzial besitzt", sagt HSV-Sportdirektor Michael Mutzel über den 1,92 Meter großen Nachwuchsspieler. Bei den Rothosen erhält der in Brüssel aufgewachsene Onana einen Vertrag bis 2024. "Ich freue mich auf die große Herausforderung, bei diesem großartigen Club mit diesen tollen Fans zu spielen und mich weiterzuentwickeln", erklärt der beidfüßige zentrale Mittelfeldspieler.